Mit dem Immobilienkredit-Rechner berechnen Sie die Rate und Zinsen für den Kredit

Immobilienkredit-Rechner
Flagge Österreich

Österreichs beliebtester
Wohnbau-Finanz-Experte

  • Kann ich mir meinen Wunschkredit leisten und mit welchen Zinsen muss ich rechnen? Der praktische Immobilienkredit-Rechner von Infina liefert Ihnen eine erste Antwort auf diese Frage. Berechnen Sie ganz einfach Rate und Zinssatz – online und kostenlos.

Immobilienrechner: In 3 Schritten zur passenden Finanzierung

Die Traumwohnung ist gefunden – aber die Finanzierung fehlt noch? Mit dem Immobilienrechner erhalten Sie eine Einschätzung, wie ein solcher Kredit aussehen könnte. Geben Sie die gewünschte Kreditsumme ein und der Rechner zeigt Ihnen, welche Rate und welchen Zinssatz Sie erwarten können. Sie benötigen mehr Informationen oder Hilfe beim Kreditvergleich? Dann senden Sie uns im Anschluss gleich eine unverbindliche Kreditanfrage. Und so gehen Sie vor:

1. Immobilienrechner ausfüllen

Einfach die Daten zum gewünschten Kredit eintippen und auf „Jetzt vergleichen“ klicken.

2. Immobilienkredite vergleichen

Sie sehen die Rate und Zinsen passender Kredite und können verschiedene Modelle vergleichen.

3. Kreditanfrage senden

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Infina Wohnbau-Finanz-Experten.

Die wichtigsten Fragen zu Immobilienkauf und Rechner

Zinsen, Gebühren und Kleingedrucktes: Der Weg zum passenden Kredit kann manchmal ganz schön kompliziert sein. Wir beantworten drei häufige Fragen rund um Immobilienkauf und Rechner.

Wie viel Immobilienkredit kann ich mir leisten?

Das hängt vor allem von Ihrem frei verfügbaren Einkommen ab. So rechnen Sie es aus: Ziehen Sie von allen monatlichen Einnahmen die Ausgaben ab und rechnen Sie zu diesem Betrag noch 20 % an Puffer. Diese Monatsrate können Sie sich maximal leisten.

Tipp: Mit dem folgenden Regler können Sie herausfinden, welcher Gesamtkreditbetrag für Sie drin ist.

Wie werden Zinsen bei Krediten berechnet?

Die monatlichen Zinsen ergeben sich aus dem geltenden Zinssatz und dem Kreditbetrag, den Sie aktuell noch schulden. Zur Berechnung eignet sich folgende Formel:

Zinsen pro Monat = (Kreditbetrag x Zinssatz p.a.) ÷ (100 x 12)

Wann wird ein Immobilienkredit abgelehnt?

Die Bank lehnt Ihren Kreditantrag ab, wenn sie Ihre Bonität als zu niedrig einschätzt. Gründe dafür können sein: geringes Einkommen oder kein festes Einkommen, keine ausreichenden Sicherheiten oder zu hohes Alter.

Unsere Wohnbau-Finanz-Experten von Infina beraten Sie gern zur Leistbarkeit Ihres Wunschkredits.

Jetzt kontaktieren

Wie viel Wohnkredit kann ich mir leisten?

Monatlich verfügbarer Betrag:

Soviel Kredit können Sie sich leisten: -

Kundenbewertung

Immobilienkredite vergleichen: Darauf kommt es an

Mit dem Immobilienkredit-Rechner können Sie online verschiedene Kreditmodelle vergleichen. Anschließend folgt meist die Suche nach einem konkreten Kreditangebot einer Bank. Infina greift Ihnen dabei gern unter die Arme und vermittelt eine günstige Finanzierung. So oder so: Es lohnt sich, zu wissen, worauf man beim Kreditvergleich achten muss!

  • Wie hoch ist der Effektivzins? Effektivzins und Sollzins sind einfach zwei verschiedene Angaben zum selben Kredit. Für den Vergleich ist der Effektivzins besser. Denn: Hier fließen sämtliche Gebühren und Nebenkosten ein. So erleben Sie keine unangenehmen Überraschungen.
  • Variable oder fixe Zinsen? Hier müssen Sie sich zwischen zwei Modellen entscheiden: Bei variablen Zinsen wird der Zinssatz laufend an die Marktsituation angepasst. Fixe Zinsen bleiben dagegen für einen bestimmten Zeitraum gleich. Welches die bessere Variante ist, hängt u. a. von Ihrer Risikofreudigkeit ab.
  • Anderweitige Zinsabsicherung? Neben einer Fixzinsbindung können Sie sich noch anderweitig gegen eine plötzliche Zinssteigerung absichern, z. B. mit Zinscaps. Fragen Sie bei Interesse Ihren Infina Wohnbau-Finanz-Experten.
  • Sondertilgung möglich? Einen Teil des Kredits vorzeitig zurückzahlen – das kann sehr praktisch sein. Nicht immer ist das problemlos möglich, vor allem bei fixen Zinsen verlangen manche Banken dafür Strafzahlungen. Erkundigen Sie sich daher, ob eine solche Sondertilgung kostenfrei ist.
  • Lebensversicherung gefordert? Manche Banken verlangen als zusätzliche Sicherheit eine sogenannte Kreditrestschuldversicherung. Diese übernimmt im Todesfall den noch offenen Kredit. Für Sie als Kreditkunde bedeutet das aber zusätzliche Versicherungskosten, daher sollten Sie auf jeden Fall fragen, ob das notwendig ist.
  • Welche Laufzeiten sind möglich? Wenn Sie sich keine hohe Monatsrate leisten können, macht es Sinn, eine etwas längere Laufzeit für den Kredit zu wählen. Aber nicht alle Banken sind hier gleichermaßen flexibel. Es ist also empfehlenswert, konkret nachzufragen.
  • Stimmt die persönliche Ebene? Harte Zahlen sind nicht alles. Denn ein Immobilienkredit wird sie über viele Jahre begleiten – in guten wie in schlechten Zeiten. Ein persönlicher Finanzberater, mit der sich reden lässt, ist da oft Gold wert.

Finden Sie die beste Finanzierung für Ihren Immobilienkredit! Die Infina Wohnbau-Finanz-Experten beraten Sie gern.

Jetzt kontaktieren

Wie funktioniert der Kreditrechner für Immobilien?

Unser Kreditrechner für Immobilien hilft Ihnen, das Projekt „Eigenheim“ realistisch anzugehen: Welche Zinsen sind beim Wunschkredit zu erwarten? Mit welcher monatlichen Rate muss ich kalkulieren? Wie wirken sich verschiedene Laufzeiten auf die Rate aus? Diese und weitere Fragen beantwortet der Immobilienkredit-Rechner bequem mit wenigen Klicks.
Und so funktioniert der Kreditrechner für Immobilien:

1. Daten zum Wunschkredit angeben

Im ersten Schritt fragen wir Sie nach einigen wichtigen Eckdaten zum Wunschkredit.

  • Das Vorhaben: Möchten Sie eine Immobilie kaufen, errichten oder gar sanieren oder renovieren?
  • Die Art der Immobilie: Wählen Sie hier das Objekt, das Sie im Auge haben – ist es z. B. ein Einfamilienhaus, eine Eigentumswohnung oder ein Reihenhaus?
  • Objektwert: Dieser spielt eine entscheidende Rolle bei der Kreditvergabe, da die Immobilie meist als Hypothek für die Besicherung dient. Beim Kauf können Sie hier den Kaufpreis angeben, wenn Sie selbst bauen am besten die gesamten Baukosten. Sofern es sich um eine Immobilie handelt, für welche Sie eine Kreditoptimierung oder Renovierung vornehmen möchten, so tragen Sie den geschätzten aktuellen Wert Ihrer Immobilie ein.
  • Kreditsumme: Welchen Betrag benötigen Sie für die Finanzierung?
  • Beschäftigungsverhältnis: Je nachdem, ob Sie angestellt, selbstständig oder arbeitssuchend sind, wird sich das auf Ihre Konditionen beim Kredit auswirken. Daher spielt dies eine wichtige Rolle bei der Kreditberechnung.

Hinweis: Selbstverständlich werden alle Daten absolut vertraulich behandelt.

Haben Sie alle Daten eingegeben? Dann klicken Sie einfach auf „Jetzt vergleichen“, um die Finanzierung für die Immobilie zu berechnen.

2. Immobilienkredite vergleichen

Der Immobilienkredit-Rechner liefert Ihnen nun verschiedene Kreditvorschläge. Zu jedem dieser Kredite sehen Sie drei wesentliche Informationen:

  • Sollzins p.a. – wie viel Prozent Zinsen zahlen Sie im Jahr?
  • Effektiver Jahreszins – was sind die jährlichen Gesamtkosten (Sollzinsen plus Gebühren) für den Kredit?
  • Monatsrate – welchen Betrag müssen Sie monatlich an die Bank zurückzahlen?

Die einzelnen Kreditvorschläge sind nach ihrer Laufzeit – also dem Rückzahlungszeitraum – geordnet: Oben stehen die Kredite mit längerer Laufzeit (z. B. 40 Jahre), nach unten nimmt die Laufzeit ab. Je kürzer die Laufzeit, desto höher wird (bei gleichbleibender Kreditsumme) die Monatsrate. Außerdem können Sie zwei verschiedene Kredit-Arten vergleichen: fixe und variable Zinsen. Die obere Hälfte der Ergebnisse zeigt die Kredite mit variablen Zinsen, die untere die Fixzinskredite.

Hinweis: Bei den angezeigten Krediten handelt es sich nicht um konkrete Bankangebote, sondern um beispielhafte Finanzierungen für eine erste Orientierung. Um tatsächliche Angebote zu erhalten, senden Sie uns einfach eine unverbindliche Kreditanfrage!

3. Kreditanfrage an Infina senden

Im Anschluss an den Immobilienkredit-Rechner können Sie uns eine Anfrage senden – wählen Sie dazu ein Kreditmodell aus und klicken Sie auf das Feld „zum Angebot“. Wir melden uns dann umgehend und vereinbaren einen kostenlosen, unverbindlichen Beratungstermin. Ein Infina Wohnbau-Finanz-Experte berät Sie und sucht auf Wunsch nach den besten Kreditangeboten von passenden Banken.

Unser Tipp: Vor der Anfrage können Sie unsere kostenlose Online-Selbstauskunft ausfüllen. Sie erhalten damit einen besseren Überblick über Ihren finanziellen Spielraum und unser Berater kann ganz gezielt passende Kreditangebote auswählen. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten streng vertraulich!

  • Markieren Sie dazu das Kästchen „Optional: Jetzt noch schneller zum persönlichen Wohnkredit“.

Was kann ich mir leisten: Finanzierung für die Immobilie berechnen

Ob Sie sich den gewünschten Kredit für das Traumhaus leisten können, hängt vor allem von folgenden Punkten ab:

  • Eigenkapital: Wie viel Erspartes haben Sie zur Verfügung? Nach unserer Empfehlung sollten rund 20 Prozent der Objektkosten mit Eigenkapital finanziert werden.
  • Einkommen: Von Bedeutung ist vor allem das sogenannte „frei verfügbare Einkommen“, also das, was Ihnen nach Abzug aller monatlichen Ausgabe noch übrig bleibt.
  • Laufzeit: Je länger Sie Zeit haben, den Kredit zurückzubezahlen, desto höher kann die Kreditsumme ausfallen. Wie lang die Laufzeit sein kann, hängt u. a. von Ihrem derzeitigen Alter und dem Zeitpunkt des Pensionsantritt an. Banken haben unterschiedliche Richtlinien, was das maximale Alter bei Laufzeitalter angeht.

Als ersten Anhaltspunkt sollten Sie eine genaue Haushaltsrechnung aufstellen: Damit lässt sich das frei verfügbare Einkommen für die Finanzierung der Immobilie berechnen. So gehen Sie vor:

  • Zählen Sie alle monatlichen Einkünfte zusammen (Nettoeinkommen, Beihilfen, Pensionszahlungen, Unterhaltszahlungen usw.).
  • Erstellen Sie eine vollständige Liste aller monatlichen Ausgaben (Miete, Heizung und Strom, Mobilität, Hobbys usw.) und zählen Sie auch dieses zusammen.
  • Ziehen Sie die gesamten Ausgaben von den gesamten Einnahmen ab – dies ist Ihr frei verfügbares Einkommen.
  • Planen Sie ein Sicherheitspolster für Unvorhergesehenes ein, wie z. B. Reparaturen.

Nun haben Sie einen guten Eindruck davon, welche Monatsrate für Sie leistbar wäre. Mit dem Immobilienkredit-Rechner finden Sie dann schnell heraus, wie hoch die Kreditsumme sein könnte.

Tipp: Wenn Sie einen Kredit mit variablen Zinsen wählen, sollten Sie noch mehr Spielraum einplanen. Denn bei möglichen Zinssteigerungen würde die monatliche Rate steigen.

Immobilienkredit-Rechner: Beispiel für eine Finanzierung

Neben den Zinsen (d. h. den Sollzinsen) fallen bei einem Immobilienkredit noch einige weitere Kosten an. Das folgende Beispiel zeigt, wie eine Immobilienfinanzierung im Detail aussehen könnte und mit welchen Gebühren Sie rechnen müssen:

Max und Martin Mustermann möchten eine Eigentumswohnung um 270.000 Euro kaufen. Sie kalkulieren noch 10 Prozent an Nebenkosten für den Wohnungskauf ein, sodass sie eine Gesamtsumme von 297.000 Euro benötigen. Glücklicherweise haben sie bereits ein wenig Eigenkapital angespart und können somit 60.000 Euro selbst aufbringen. Für die restlichen 237.000 Euro nehmen sie einen Immobilienkredit auf. Sie entscheiden sich für eine 20-jährige Laufzeit mit Fixzinsen für die ersten 10 Jahre.

Eine Immobilienfinanzierung laut Online-Rechner könnte z. B. folgendermaßen aussehen:

  • Kreditsumme: 239.000,00 €
  • Laufzeit: 20 Jahre
  • Fixzinsbindung: 20 Jahre
  • Monatliche Rate: 1.203,26 €
  • Sollzinssatz: 1,43 % p.a.
  • Effektivzinssatz: 1,90 % p.a.

Die Kreditkonditionen im Detail:

Gesamtkreditbetrag (tatsächlicher Auszahlungsbetrag)237.000,00 €
Kreditlaufzeit20 Jahre
Anzahl monatlicher Pauschalraten240
Monatliche Kreditrate1.193,23 €
Sollzinssatz1,43 % p.a.
Grundbuchseintragungsgebühr3.571,37 €
Bearbeitungsgebühr7.440,35 €
Kontoführungsentgelt pro 3 Monate15,00 €
Kreditbetrag248.011,72 €
Effektiver Jahreszinssatz1,97 % p.a.
Zu zahlender Gesamtbetrag268.376,09 €
KreditvermittlerINFINA Credit Broker GmbH

Max und Martin Mustermann bekommen also eine Summe von 237.000 Euro ausgezahlt, um die Wohnung zu kaufen. Darüber hinaus fallen aber noch einige Gebühren an (z. B. die Bearbeitungsgebühr), sodass die Bank den Mustermanns insgesamt einen Kreditbetrag von 248.011,72 Euro leiht. Zuzüglich der Zinsen bedeutet das, dass über die Laufzeit von 20 Jahren ein Gesamtbetrag von 286.376,09 Euro zurückgezahlt werden muss.

Die günstigste Finanzierung – auch für Ihr Eigenheim! Die Wohnbau-Finanz-Experten von Infina beraten Sie gern.

Jetzt kontaktieren

FAQs: Immobilienfinanzierung und Online-Rechner

 

Für einen Immobilienkredit von 100.000 Euro (Laufzeit 10 Jahre) ist aktuell eine Monatsrate von rund 470 Euro zu bezahlen (mit 10-jähriger Fixzinsbindung und Sollzins von 0,625 %). Dieser Wert ist allerdings nur eine ungefähre Schätzung. Je nach Objektwert, Eigenkapital, Ihrer Bonität und verfügbaren Sicherheiten kann die Bank Ihnen ein günstigeres oder teureres Angebot machen.

Tipp: Unser Kreditrechner für Immobilien in Österreich liefert Ihnen eine schnelle, einfache Kostenschätzung für jeden Kreditbetrag.

 

 

Bei einem Kredit über 200.000 Euro bewegt sich Sollzinssatz derzeit im Rahmen von 0,375 bis 1,375 % (variable Verzinsung) bzw. von 0,875 bis 1,875 % (fixe Verzinsung). Dies sind natürlich nur Anhaltspunkte – der konkrete Zinssatz hängt von mehreren Faktoren ab, in allererster Linie der Bonität des Kreditkunden.

 

 

Senden Sie uns dafür einfach eine Anfrage: entweder über das Kontaktformular nach dem Kreditrechner oder direkt über unsere Kontaktseite. Wir melden uns umgehend, um ein kostenloses, unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Unsere Infina Wohnbau-Finanz-Experten suchen dann nach passenden Kreditangeboten – auf Wunsch können Sie schließlich einen Kredit über Infina abschließen.

 

 

Ja. Mit unserem Immobilienrechner entstehen Ihnen keinerlei Kosten, Sie können ihn also so oft betätigen, wie Sie möchten.

 

 

Nein. Sowohl der Immobilienkredit-Rechner als auch die Kreditanfrage sind völlig unverbindlich. Sie können die Anfrage jederzeit wieder zurückziehen, ohne einen Grund anzugeben.

 

 

Für den Kreditantrag sollten Sie unter anderem mitbringen: Lichtbildausweis, Meldezettel, Lohnzettel und sonstige Bescheinigungen über Ihr Einkommen, die Haushaltsrechnung, Nachweis über Eigenkapital (z. B. Kontoauszüge, Sparbücher, Grundbuchauszug), Unterlagen zur Immobilie (Kaufangebot, Grundrissplan, Fotos etc.).

Tipp: Weitere Details zu den Unterlagen für den Kredit finden Sie in unserem Ratgeber-Artikel!

 

 

Das kommt in erster Linie auf Ihre Risikobereitschaft an: Variable Zinsen können schwanken und Sie tragen das Risiko einer Zinssteigerung. Ein Fixzinskredit bietet mehr Planungssicherheit, da Sie genau wissen, mit welchen Zinsen Sie in den kommenden Jahren zu rechnen haben. Jedoch zahlen Sie für fixe Zinsen einen gewissen Aufschlag. Es gilt also abzuwägen, was Ihnen mehr entspricht.

 

 

In Österreich kommen zusätzlich zum Kaufpreis noch einmal 10-12 % des Preises an Nebenkosten dazu: unter anderem die Grunderwerbsteuer, Notarkosten und die Grundbuch-Eintragungsgebühr.

 

Bildquellen: G-Stock Studio/ Shutterstock.com, Joyseulay/ Shutterstock.com, GaudiLab/ Shutterstock.com. Rechtshinweise zu unseren Ratgebern finden Sie in unserer Verbraucherschutzinformation.

Von Umschuldung bis Baukredit: Ein Rechner für jedes Vorhaben

Neben dem Online-Rechner für den Immobilienkredit finden Sie auf unserer Seite noch weitere hilfreiche Angebote:

Die Zinsen sind momentan so attraktiv wie nie zuvor. Weshalb also nicht den alten Wohnkredit umschulden und von der Zinsersparnis profitieren?

Planen Sie Ihr neues Eigenheim? Der Baukredit-Rechner gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Finanzierungskonditionen.

Wer zahlt schon gern Miete für eine Wohnung, die jemand anderem gehört? Der Mieten oder Kaufen-Rechner zeigt Ihnen, wie viel Eigenheim Sie sich leisten können.