Kredit für die Küche: Alles über die Finanzierung Ihrer Traumküche

Mann baut neue Küche ein
Autor: Mag. Elfi Stampfl
Kategorie: Finanzierung
Datum: 31.05.2024

Die Küche ist häufig das Herzstück eines Zuhauses und die Gestaltungsmöglichkeiten dieses wichtigen Ortes sind vielfältig. Damit Sie schon bald in Ihrer Traumküche köstliche Gerichte zaubern können, finden Sie in diesem Ratgeber, welche Finanzierungsmöglichkeiten für den Küchenkauf bestehen. Zudem werden wichtige Kriterien, welche Sie bei der Wahl der passenden Finanzierung für Ihre Küche beachten sollten, aufgezeigt.


Das Wichtigste im Überblick

  • Eine moderne Küche wertet jede Immobilie auf und verbessert die Lebensqualität.
  • Mit einem Ratenkredit lässt sich die neue Küche unkompliziert finanzieren. Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Beträgen, die Kreditvergabe ist unkompliziert.
  • Indem eine Ausstellungsküche gekauft oder ein Angebot genutzt wird, kann zusätzlich Geld gespart werden. Außerdem kann eine Förderung („Handwerkerbonus“) für die geleistete Arbeitszeit beantragt werden.

Traumküche für beste Lebensqualität

Während die Küche früher gedanklich mit Arbeit verbunden war, wird sie heute immer häufiger als offener, großzügiger Raum ausgeführt, in dem der gemeinsame Genuss im Fokus steht. Große Kücheninseln liegen voll im Trend und auch die Ausstattungsmöglichkeiten sind geradezu endlos. Von BORA-Dunstabzug, über integrierten Wok bis hin zur Wasseraufbereitung oder einem massiven Gasherd. Zeitgemäße Küchen bieten alle Möglichkeiten, um Kochen zum wahren Erlebnis werden zu lassen. Und auch dem Design sind kaum Grenzen gesetzt. Elegante, dunkle Küchen sind ebenso beliebt wie zeitlose Ausführungen aus Holz, gerne kombiniert mit edlen Steinplatten. Bei all den Möglichkeiten darf nicht die Funktionalität vergessen werden, weshalb die professionelle Planung Ihrer neuen Küche besonders wichtig ist. Sie können sich in Küchenstudios, Möbelhäusern und Tischlereien beraten lassen, die individuelle Wünsche erfüllen und oft auch preislich interessante Angebote haben.


Finanzierungsmöglichkeiten für Ihre neue Küche

Eine neue Küche kostet zwar viel Geld, ist jedoch auch eine seltene, meist langlebige Anschaffung. Auf Qualität und Markenprodukte zu setzen, ist daher naheliegend. Der Kaufpreis kann durch Ersparnisse bezahlt werden und falls diese nicht ausreichen, gibt es gleich mehrere Alternativen für die Küchenfinanzierung. Es kann ein Kredit für die Küche aufgenommen werden, ein bestehender Kredit umgeschuldet (und erhöht) oder auch eine Null-Prozent-Finanzierung in Betracht gezogen werden.

Konsumkredit

Ein Konsumkredit ist die wohl einfachste und transparenteste Form der Küchenfinanzierung. Es handelt sich dabei um einen Ratenkredit, der in monatlichen Teilbeträgen zurückbezahlt wird. Die Konditionen werden vorab festgelegt und die Laufzeit kann flexibel gewählt werden. So wissen Sie von Beginn an, welche monatlichen Zahlungen fällig werden und wann die Küche abbezahlt sein wird.

Neben der guten Planbarkeit ist der Ratenkredit auch sehr einfach abzuschließen. Sie können direkt online einen solchen Kredit beantragen, ohne eine Bankfiliale aufzusuchen. Die Kreditentscheidung erfolgt umgehend, sodass Ihnen der gewünschte Betrag meist schon binnen 2-3 Tagen zur Verfügung steht.

Jetzt Konsumkredite beantragen

Finden Sie bei unserem Kooperationspartner den passenden Konsumkredit für Ihre Küche:

Kreditrechner

Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Kredithöhe und Laufzeit aus und ermitteln Sie so Ihre Monatsrate.

Wunschbetrag1)
1.500 65.000
Laufzeit
12 120
Monatsrate:
Soll- / Effektivzins: 9,99 % / 10,52% p.a.
Gesamtbetrag:

1) Dieser Kreditrechner enthält repräsentative Werte, zu denen unser Kooperationspartner, die Santander Consumer Bank GmbH, typischerweise Kredite vergibt. Der Sollzinssatz ist bonitätsabhängig. Laufzeit mindestens 12, höchstens 120 Monate. Gültig für Neukunden bei Online-Abschluss. Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt. Angebot gültig bis .

Wohnbaufinanzierung

Wenn Sie einen bestehenden Kredit haben, den Sie ohnehin anpassen möchten (z.B. Aufstockung des Kreditbetrags für zusätzliche Arbeiten), können Sie im Zuge der Anpassung des Kredits auch gleich die Kosten für die Küche mitfinanzieren.

Die Aufstockung ausschließlich wegen der Küchenfinanzierung durchzuführen ist hingegen häufig finanziell nicht vorteilhaft, da die Anpassung des Kredits mit einiger Bürokratie und zusätzlichen Kosten einhergeht. Wir die bestehende Wohnbaufinanzierung jedoch ohnehin adaptiert, kann der Kaufpreis für die Küche eventuell als zusätzlicher Kreditbetrag aufgestockt werden.

Leasing und Mietkauf

Eine Küche leasen oder per Mietkauf erwerben ist in Österreich weniger verbreitet. Bei Gewerbeküchen kommen solche Arten der Küchenfinanzierung häufiger vor. Einzelne Anbieter haben Küchen zur Miete, sodass eine hochwertige Küche auch in einer befristeten Mietwohnung eingebaut werden kann. Die Küche geht dadurch jedoch nicht in Ihr Eigentum über, weshalb das Risiko besteht, dass es hinsichtlich der Abnutzung oder bei Schäden zu Streitigkeiten kommen könnte.

Null-Prozent-Finanzierung

Eine (vermeintliche) Null-Prozent-Finanzierung wird seitens vieler Küchenstudios und Möbelhäuser angeboten. Dabei handelt es sich meist ebenfalls um einen Ratenkredit, wobei häufig die Kosten dafür bereits beim Kaufpreis der Küche einkalkuliert wurden.

Der Vorteil dieser Finanzierung besteht darin, dass sie unkompliziert scheint. Der große Nachteil ist allerdings, dass Sie das Thema der Finanzierung beim Küchenkauf ansprechen müssen. Sie verschlechtern dadurch Ihre Verhandlungsposition gegenüber dem Küchenverkäufer. Würden Sie hingegen einen Ratenkredit für die Küchenfinanzierung aufnehmen, so weiß der Verkäufer davon nichts und Sie können als Barzahler auftreten. Das erleichtert die Kaufpreisverhandlung, die gerade im Küchensegment nach wie vor eine relevante Rolle spielt.

Umschuldung bestehender Kredite

Wenn Sie einen bestehenden Kredit haben, kann dieser umgeschuldet werden. Das bedeutet, Sie nehmen einen neuen Kredit, mit einem höheren Kreditbetrag als bisher, auf und zahlen damit den bisherigen Kredit zurück. Der dann, nach der Tilgung des bisherigen Kredits, noch verbleibende Betrag kann für den Ankauf der Küche genutzt werden.

Ob sich eine Umschuldung lohnt, muss im Einzelfall geprüft werden. Denn grundsätzlich ist es möglich, dass der neue Kredit bessere Konditionen gewährt als die bisherige Finanzierung (z.B. längere Laufzeit, niedrigere Zinsen, etc.).

Umschuldung

Kostenlos und unverbindlich

In 3 Schritten zum passenden Kredit für die Küche

1. Rechner ausfüllen

Geben Sie die Eckdaten für Ihre Küchenfinanzierung ein und vergleichen Sie die Angebote.

2. Anfrage senden

Wählen Sie den besten Kredit für die Küche aus und senden Sie gleich eine Anfrage.

3. Kredit abschließen

Nach einer kurzen Prüfung können Sie den Kredit für die Küche online abschließen.


Tipps zur Beantragung eines Küchenkredits

Bevor Sie sich um ein Küchenumbau-Darlehen bemühen, ist der erste Schritt zu klären, über wie viel Ersparnisse Sie verfügen. Verschaffen Sie sich außerdem einen Überblick, welche monatliche Kreditrate für die Küche leistbar ist. Planen Sie dabei auch einen finanziellen Puffer ein, den Sie benötigen, falls es zu überraschenden, unvermeidbaren Ausgaben kommen sollte.

Sind Ihre persönlichen Finanzen geklärt, dreht sich nun alles um die Frage, wie teuer Ihre Traumküche ist. Vergleichen Sie zu diesem Zweck am besten Angebote verschiedener Möbelhäuser, Küchenstudios und auch eines lokalen Tischlers. Sehr lohnenswert ist auch, Ausschau nach passenden Ausstellungsküchen zu halten, die teils äußerst günstig abverkauft werden.

So finden Sie heraus, wie hoch die Gesamtkosten der Küche sind, wie viel Ersparnisse Sie für den Küchenkauf einsetzen können und welcher Differenzbetrag finanziert werden muss. Mit unserem Online-Kreditrechner können Sie prüfen, welche monatliche Rate sich dadurch ergibt. Passen Sie die Laufzeit flexibel an, sodass sich die Höhe der Rate ändert. Anschließend können Sie den Kredit für Ihre Küche direkt online beantragen.


Wichtige Kriterien bei der Auswahl einer Küchenfinanzierung

Damit Sie nicht nur die perfekte Küche auswählen, sondern sich auch für die optimale Küchenfinanzierung entscheiden, nachstehend einige Kriterien, die Sie bei Ihrer beachten sollten:

  • Zinssatz und Flexibilität: Die Zinsen für den Ratenkredit wissen Sie vorab. Bereits im Kreditrechner sind diese ersichtlich. Sie können bei einem Ratenkredit mit variabler Verzinsung eine frühzeitige Rückzahlung vornehmen, wenn Sie den Kredit bereits vor Ablauf der Laufzeit begleichen möchten.
  • Bonität: Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichend finanzielle Reserven für überraschende Ausgaben verfügen. Wählen Sie die Kreditlaufzeit so, dass die monatliche Rate immer problemlos leistbar ist und achten Sie darauf, ein regelmäßiges Einkommen zu haben, damit Sie sicher einen Ratenkredit abschließen können.
  • Förderungen nutzen: Mit dem Handwerkerbonuswerden derzeit (Stand: Mai 2024) die Kosten für die geleistete Arbeitszeit gefördert. Nutzen Sie diese Förderung, sodass Ihre Küche noch einfacher leistbar ist.
  • Angebote nutzen: Möbelhäuser werben gerne mit Rabatten, die jedoch oft nur bei bestimmten Modellen und Ausführungen gelten. Prüfen Sie, ob Sie ein solches Angebot nutzen können. Besonders günstig sind Ausstellungsküchen, die Sie online, in Küchenstudios und auch bei Tischlern finden können. Hier lohnt es sich einfach anzufragen, ob es derzeit Schnäppchen gibt.

Förderprogramme für Küchenrenovierungen: Geld sparen bei der Küchenfinanzierung

Für den Umbau Ihrer Küche haben Sie momentan (Stand: Mai 2024) unter Umständen die Möglichkeit, den Handwerkerbonus in Anspruch zu nehmen. Mit dieser Förderung ist es möglich, bis zu 2.000 Euro an Kosten für die geleistete Arbeitszeit ersetzt zu bekommen. Gefördert wird ausschließlich die erbrachte Arbeitszeit, während Kosten für das Material nicht förderbar sind. Der maximale Förderbetrag sind 10.000 Euro, wovon 20 Prozent, also maximal 2.000 Euro, gefördert werden. Wenn Sie eine neue Küche kaufen, achten Sie daher darauf, dass der Anteil, den die Arbeitszeit ausmacht, explizit auf der Rechnung ausgewiesen ist. So können Sie die Rechnung anschließend zum Handwerkerbonus einreichen. Diese Förderung steht österreichweit zur Verfügung.

Tipp: Lesen Sie hierzu unseren Ratgeber: Konjunkturpaket für den Wohnbau.


Fazit: Der beste Kredit für Ihre Küche

Eine neue Küche wertet jede Immobilie auf und ist eine langfristige Investition, an der Sie sich mit der ganzen Familie und Freunden erfreuen können. Bei der Auswahl der Küche sollte auf Qualität gesetzt werden, denn so erhalten Sie ein langlebiges Produkt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kosten können Sie mit einem Kredit für die Küche decken. Ein solcher Ratenkredit kann einfach online beantragt und künftig in monatlichen Beträgen zurückbezahlt werden. Der gesamte Ablauf ist schnell und unkompliziert, wodurch Sie Ihre Traumküche schon bald Ihr Eigen nennen können.


Möbel, Heizung oder neues Auto? Ein Kreditrechner für Ihr Vorhaben!

Egal, wofür Sie einen Ratenkredit suchen: Wir bieten Ihnen einen Online-Kreditrechner für Ihre jeweilige Finanzierung!

Sie träumen von einer neuen Einrichtung? Berechnen Sie Ihren Kreditbetrag und die Monatsrate mit dem Kreditrechner für Möbel.

Wollen Sie energetisch sanieren? Mit dem Kreditrechner für die neue Heizung sind Sie der Umsetzung einen Schritt näher.

Träumen Sie von einem neuen Auto, vielleicht einem Elektro- und Hybridfahrzeug? Realisieren Sie Ihren Traum mit dem Autokredit-Rechner.


Weitere Fragen

 

Wenn Sie über ein geregeltes Einkommen verfügen, kann ein Ratenkredit meist unkompliziert und schnell gewährt werden. Eine Bonitätsprüfung erfolgt jedoch vor jedem Kreditabschluss.

 

 

Die maximale Höhe eines Konsumkredits liegt häufig bei 65.000 oder 75.000 Euro, je nach Anbieter. Eine Küchenfinanzierung ist somit, selbst bei hochpreisigen Küchen, problemlos per Ratenkredit möglich.

 

 

Ein Konsumkredit mit variabler Verzinsung kann vorzeitig getilgt werden – Sie sind also völlig flexibel, wenn Sie den Küchenkredit schon vor Ende der Kreditlaufzeit zurückbezahlen möchten.

 

 

Sie können den Ratenkredit online beantragen und erhalten typischerweise schon binnen 48 Stunden eine Kreditentscheidung. Der gewünschte Betrag steht nach der Kreditzusage umgehend zur Verfügung.

 

Bildquellen: amazingfotommm  / Adobe Stock, ArchiVIZ  / Adobe Stock, peopleimages.com / Adobe Stock
Rechtshinweise zu unseren Ratgebern finden Sie in unserer Verbraucherschutzinformation.


Über den Autor: Mag. Elfi Stampfl
Position: Prokuristin

Meine Expertise im Bereich der Organisation und Ausbildung habe ich als Verwaltungsleiterin einer großen Genossenschaft in Südtirol erworben. Die Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Unternehmen war für mich die beste Schule des Lebens. Seit 2013 leite ich das Finanzierungsservice der Infina. Mein hohes Qualitätsverständnis führte zur Gründung der Infina Academy, da es mein Anspruch ist, dass unsere Wohnbau-Finanz-Experten dazu befähigt sind, die beste Finanzierungsberatung in ganz Österreich anzubieten. Zudem ist mir wichtig, unsere Kunden über die aktuelle Zinsentwicklung zu informieren. Für mich persönlich sind Ehrlichkeit und die Bereitschaft für den Kunden alles zu tun das höchste Gebot.

Lesen Sie meine Finanzierungs-Tipps
Kontakt

Nachricht absenden

Die neuesten Artikel finden Sie hier – immer einen Schritt voraus

Zinsabsicherung: Wann ist sie sinnvoll und welche Arten gibt es?

Wann ist sie sinnvoll und welche Varianten der Zinsabsicherung gibt es, um sich gegen das Zinsänderungsrisiko abzusichern?

Konjunkturpaket für den Wohnbau 2024

Welche Förderungen gibt es? Bis 500.000 € neues Wohneigentum Gebühren sparen ✓ Förderzins 1,5 % bis 200.000 € ✓ Steuervorteile ✓ ► Erfahren Sie mehr

Wie läuft die Vermietung über einen Makler ab?

Umfassender Leitfaden zur Vermietung über Makler: Erfahren Sie mehr über: ✓ Vorteile ✓ Vermietungsprozess ✓ Ablauf ✓ häufige Fragen ✓ praktische Tipps.

Die am häufigsten gelesenen Artikel – Ratgeber für die Immobilienfinanzierung

Konjunkturpaket für den Wohnbau 2024

Welche Förderungen gibt es? Bis 500.000 € neues Wohneigentum Gebühren sparen ✓ Förderzins 1,5 % bis 200.000 € ✓ Steuervorteile ✓ ► Erfahren Sie mehr

Zinsen berechnen beim Kredit: Wie viele Zinsen muss ich zahlen?

Die Höhe der Zinsen ist ein wichtiges Kriterium, wenn es darum geht, den besten Kredit auszuwählen. Möchten Sie einen günstigen Wohnkredit erhalten, dann lohnt sich also in jedem Fall ein Zinsvergleich.

Entlastung beim Kredit: Lösung gegen weiter steigende Zinsen

Die Lösung gegen gestiegene Zinsen: Lesen Sie mehr ✓ Umschuldungskredit ✓ Kreditrate senken ► Jetzt informieren!