0-Prozent-Finanzierung: Was steckt dahinter?

mann hält 0 %
Autor: Mag. Elfi Stampfl
Kategorie: Finanzierung
Datum: 30.04.2024

Die sogenannte 0-Prozent-Finanzierung ist eine vermeintlich kostenlose Finanzierungsform. Sie wird regelmäßig immer wieder einmal für verschiedenste Güter, vom neuen Fernseher bis hin zum Auto, angeboten. Doch es gibt einige wichtige Aspekte zu beachten, wenn Sie eine Null-Prozent-Finanzierung in Anspruch nehmen möchten. Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Nachteile des Null-Prozent-Kredits.


Das Wichtigste im Überblick

  • Bei einer echten Null-Prozent-Finanzierung bleibt der Kaufpreis in Summe gleich hoch, als würde das Produkt per Einmalzahlung bezahlt. Es gibt also keine zusätzlichen Kosten.
  • Sie müssen prüfen, ob der Kaufpreis überteuert ist und ob es versteckte Zusatzkosten gibt (z.B. Null Prozent Zinsen nur für eine bestimmte Dauer).
  • Unter Umständen erhalten Sie bei einer Null-Prozent-Finanzierung keine Rabatte.
  • Insbesondere bei sehr teuren Anschaffungen, wie beispielsweise einem Auto, Motorrad, Wohnmobil oder Möbeln können Sie mit einem Barkauf in Verbindung mit einem zinsgünstigen Ratenkredit eines anderen Anbieters unter Umständen viel Geld sparen.
  • Diese Form der Finanzierung verleitet ggf. dazu, unnötige Käufe zu tätigen und erschwert, den Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten.
  • Kaufen Sie nur Dinge, die Sie wirklich brauchen und die Sie sich sicher leisten können. So vermeiden Sie finanzielle Probleme.

Was ist eine Null-Prozent-Finanzierung?

Unternehmen bzw. Hersteller bewerben Konsumgüter häufig mit der Option einer Null-Prozent-Finanzierung (beispielsweise für einen Auto-Kredit). Die Idee lautet, dass nicht sofort der gesamte Kaufpreis fällig wird, sondern der Betrag in mehreren Raten später bezahlt werden kann. „Null-Prozent“ deshalb, weil damit geworben wird, dass keine Zinsen verrechnet werden. Doch ob wirklich keine Zusatzkosten entstehen, muss genau geprüft werden.


Wie funktioniert eine Null-Prozent-Finanzierung?

Wenn Sie ein Produkt mit einer Null-Prozent-Finanzierung kaufen, schließen Sie einen Ratenkredit bei einem Kreditinstitut, mit dem der Verkäufer zusammenarbeitet, ab. Dies können beispielsweise auch Tochterunternehmen von Automobilherstellern sein, welche eine eigene Bank betreiben. Die Zinsen für diesen Kredit übernimmt der Hersteller oder Verkäufer. Dadurch ergibt sich für Sie ein späterer Zahlungszeitpunkt, ohne dass der Kaufpreis in Summe steigt.

Allerdings müssen Sie genau prüfen, ob die Raten leistbar sind und ob es tatsächlich keine versteckten bzw. sonstigen Kosten, wie beispielsweise eine Restschuldversicherung oder Bearbeitungsgebühr, gibt. Ansonsten würden Sie in Summe mehr bezahlen, als der eigentliche Kaufpreis des Produktes kostet. Ebenso müssen Sie prüfen, ob die 0-Prozent-Finanzierung für die gesamte Kreditlaufzeit, bis der Preis vollständig bezahlt wurde, gilt. Denn es ist auch möglich, dass beispielsweise nur in den ersten 6 Monaten keine Zinsen verrechnet werden, später jedoch ein hoher Zinssatz zur Anwendung kommt und somit Zusatzkosten für Sie entstehen.


Was ist der Zweck einer Null-Prozent-Finanzierung?

Bei einer Null-Prozent-Finanzierung gibt es drei Beteiligte: Den Verkäufer oder Hersteller, den Käufer, der gleichzeitig auch Kreditnehmer ist und die finanzierende Bank. Der Verkäufer profitiert davon, dass er Produkte verkaufen kann, die sich jemand vielleicht gerade als Einmalzahlung nicht leisten kann. Der Verkäufer oder Hersteller subventioniert den Kauf und kann im Gegenzug häufig auf Rabattgewährungen verzichten oder einen höheren Verkaufspreis durchsetzen. Die Bank profitiert, indem sie Zinsen verrechnet – allerdings an den Verkäufer und nicht den Käufer. Der Verkäufer kalkuliert diese Zinsen einfach bereits beim angesetzten Verkaufspreis ein. Als Käufer haben Sie den Vorteil, ein Produkt erwerben zu können, das per Einmalzahlung für Sie derzeit womöglich zu teuer wäre.


Voraussetzungen für die Finanzierung ohne Zinsen

Eine Null-Prozent-Finanzierung gibt es meistens nur für Güter im Preisbereich von bis zu ca. 20.000 Euro. Dadurch ist das Risiko für die finanzierende Bank und den Verkäufer überschaubar. Die Voraussetzungen, um eine Null-Prozent-Finanzierung in Anspruch nehmen zu können, sind daher relativ gering. Folgende Punkte müssen gegeben sein:

  • Das verkaufende Unternehmen bietet eine Null-Prozent-Finanzierung an.
  • Sie verfügen über eine gute Bonität (beispielsweise beim KSV1870) und auch über ein regelmäßiges Einkommen, aus Ihrer beruflichen Tätigkeit, sodass die monatlichen Raten sicher bezahlt werden können.
  • Sie sind volljährig.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, stehen die Chancen gut, dass die Null-Prozent-Finanzierung tatsächlich gewährt wird. Grundsätzlich dürfen Verkäufer immer prüfen, ob die Finanzierung ermöglicht wird oder nicht. Ein fixes Anrecht darauf besteht somit nicht. In Niedrigzinsphasen haben Automobilhersteller auch schon Autos in höheren Preisbereichen für Null-Prozent-Finanzierungen bzw. leicht darüber angeboten. Allerdings wird bei einem Autokredit dann meist das Auto als Sicherheit hinterlegt.


Null-Prozent-Finanzierung: Darauf sollten Sie achten

Eine Null-Prozent-Finanzierung klingt auf den ersten Blick immer verlockend. Jetzt schon etwas besitzen, aber später erst bezahlen – und das ohne Zusatzkosten. Doch damit es kein böses Erwachen gibt, sollten Sie einige Aspekte unbedingt vorab genau berücksichtigen.

  1. Kaufpreis prüfen: Verkäufer kalkulieren die zusätzlichen Kosten, die dem Verkäufer in Form von Zinsen entstehen, gerne in den Verkaufspreis ein. Prüfen Sie daher, ob der gesamte Kaufpreis wirklich günstig ist.
  2. Unüberlegter Konsum: Kleine Raten statt hoher Kaufpreise – das verleitet zu Käufen, welche Sie vielleicht ansonsten nicht tätigen würden. Kaufen Sie nur, was Sie wirklich brauchen und überlegen Sie vorab genau, ob sowohl der gesamte Kaufpreis im Zeitablauf als auch monatliche Rate sicher leistbar sind.
  3. Kosten über die gesamte Laufzeit prüfen: Teilweise kommt es vor, dass die Null-Prozent-Finanzierung nicht für die gesamte Laufzeit gilt, sondern nur für einige Wochen oder Monate. Wenn später hohe Zinsen zur Anwendung kommen, kann die Finanzierung zur Kostenfalle werden. Prüfen Sie genau, ob bis zur vollständigen Bezahlung des gesamten Kaufpreises sicher keine Zinsen oder andere Gebühren verrechnet werden.
  4.  Ablenkung vom eigentlichen Kaufpreis: Durch die Raten verlieren Sie möglicherweise außer Blick, wie hoch die Gesamtkosten sind und verzichten auf das Aushandeln eines größeren Rabattes. Zu zahlen ist schlussendlich dann aber der volle Betrag.
  5. Dispofalle: Wichtig ist, dass Sie die Raten immer rechtzeitig zahlen können. Wenn Sie dazu Ihr eigenes Girokonto überziehen müssen (Kontokorrentkredit), fallen dort teure Überziehungszinsen an.
  6. Unerwünschter Kreditrahmen: Manchmal wird bei der Null-Prozent-Finanzierung ein zusätzlicher Kreditrahmen bereitgestellt, den Sie weder brauchen, noch möchten. Wird dieser Rahmen dann doch in Anspruch genommen, fallen hierfür hohe Kosten an.

Entscheidend ist, dass Sie nur Produkte kaufen, die Sie tatsächlich benötigen und die Sie sich auch ganz sicher leisten können. Nur, weil es mit einer Null-Prozent-Finanzierung auf den ersten Blick günstig scheint, sollte nichts erworben werden. Nehmen Sie sich Zeit, die vertraglichen Bedingungen zu prüfen und berechnen Sie, welche monatliche Rate Sie problemlos bezahlen können. Nur so ist sichergestellt, dass Sie mit den gekauften Produkten auch wirklich Freude haben werden.


Vor- und Nachteile einer Null-Prozent-Finanzierung

Jedes Angebot einer Null-Prozent-Finanzierung muss individuell geprüft werden. Denn es könnte sein, dass es sich tatsächlich um eine Finanzierung handelt, bei der für Sie keine Zusatzkosten anfallen. Oder es gibt versteckte Positionen, die später für höhere Gesamtkosten sorgen. Gehen Sie deshalb vorsichtig vor und bedenken Sie alle Vor- und Nachteile der Null-Prozent-Finanzierung.

Vorteile

Die wichtigsten Vorteile der Null-Prozent-Finanzierung sind:

  • Bei einer „echten“ Null-Prozent-Finanzierung erfolgt die Zahlung sukzessive erst später, ohne zusätzliche Kosten für den Käufer.
  • Durch diese Form der Finanzierung kann ein dringend benötigtes Produkt gekauft werden, ohne das Girokonto zu überziehen (Beispiel: defekte Waschmaschine).
  • Die finanzielle Belastung durch den Kauf verteilt sich auf einen längeren Zeitraum und ist somit leichter zu bewältigen.

Nachteile

Die wichtigsten Nachteile der Null-Prozent-Finanzierung sind:

  • Es ist verlockend, Dinge zu kaufen, die Sie eigentlich nicht benötigen.
  • Der Kaufpreis könnte in Summe überteuert sein, weil die Zinsen bereits im Preis einkalkuliert wurden.
  • Bei den monatlichen Raten passiert es leicht, dass Sie den Überblick verlieren. Besonders, wenn mehrere Käufe mit Null-Prozent-Finanzierung getätigt werden. Dann kann es passieren, dass die monatlichen Raten in Summe unterschätzt werden und Sie dadurch in Zahlungsverzug geraten.

Alternativen zur Null-Prozent-Finanzierung

Wie bei jeder Form der Finanzierung gibt es immer auch einige Alternativen, wie der benötigte Betrag sonst noch aufgebracht werden kann. Jede Finanzierungsart hat ihre Vor- und Nachteile. Überlegen Sie sich daher genau, welche Finanzierung für Ihr Vorhaben passend ist. Potenzielle Alternativen zur Null-Prozent-Finanzierung sind beispielsweise:

Geld ansparen

Oft leichter gesagt als getan: Geld ansparen. Ausgaben für Anschaffungen, die nicht dringend sind, können Sie Monat für Monat ansparen. Es mag zwar etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, bis Sie die gewünschte Ausgabe realisieren können, doch vermeiden Sie dadurch eine Verschuldung. Es wird zudem empfohlen, stets mindestens drei Monatsgehälter als sofort verfügbares Kapital zurückgelegt zu haben.

 

Konsumkredit aufnehmen

Für einen Konsumkredit werden Zinsen fällig, die jedoch meist deutlich niedriger sind als die Zinsen für die Kontoüberziehung. Statt der Null-Prozent-Finanzierung können Sie auch einen Konsumkredit aufnehmen, den Sie dann gleich für diese oder verschiedene Ausgaben verwenden können. So haben Sie „nur“ einen offenen Kredit und eine monatliche Rate, statt für mehrere Güter gleichzeitig Null-Prozent-Finanzierungen laufen zu haben. Für den Überblick über Ihre Finanzen ist diese Vorgehensweise vorteilhaft.

Der größte Vorteil eines alternativen Konsumkredits liegt aber häufig in der Möglichkeit, bei dem dann möglichen Barkauf des Produktes einen deutlichen Rabatt auszuhandeln. Nachfolgend können Sie Wunschbetrag und Laufzeit eines Konsumkredits in verschiedenen Varianten vergleichen und bei unserem Kooperationspartner auch gleich eine Anfrage stellen.

Kreditrechner

Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Kredithöhe und Laufzeit aus und ermitteln Sie so Ihre Monatsrate.

Wunschbetrag1)
1.500 65.000
Laufzeit
12 120
Monatsrate:
Soll- / Effektivzins: 9,99 % / 10,52% p.a.
Gesamtbetrag:

1) Dieser Kreditrechner enthält repräsentative Werte, zu denen unser Kooperationspartner, die Santander Consumer Bank GmbH, typischerweise Kredite vergibt. Der Sollzinssatz ist bonitätsabhängig. Laufzeit mindestens 12, höchstens 120 Monate. Gültig für Neukunden bei Online-Abschluss. Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt. Angebot gültig bis .

Integration Produktkauf in die Umschuldung einer Wohnbaufinanzierung

Weiterhin besteht für Sie die Möglichkeit einer Kapitalbeschaffung durch Immobilien, sofern Sie über eine lastenfreie oder überwiegend lastenfreie Immobilie verfügen.

Auch die Integration des Produktkaufs in die Umschuldung einer bestehenden Wohnbaufinanzierung wäre denkbar, wenn beispielsweise die laufende Finanzierung ohnehin nicht mehr zur aktuellen Lebens- bzw. Einkommenssituation passt.

Mit dem nachfolgenden Umschuldungsrechner können Sie aktuelle Konditionen und Laufzeiten vergleichen. Nehmen Sie als Kreditsumme dann die aktuelle Restschuld zuzüglich des Anschaffungspreises für das neue Produkt. Kapitalbeschaffung und Umschuldungskredit eignen sich sicherlich nur bei entsprechend hohem Kaufpreis für das bzw. die neuen Produkte.

Umschuldung

Kostenlos und unverbindlich

Überziehungsrahmen nutzen

Der Überziehungsrahmen des Girokontos ist meist die teuerste Variante, um schnell an Geld zu kommen. Daher sollte der Überziehungsrahmen immer nur möglichst kurzzeitig genutzt werden. Es gibt deutlich bessere, günstigere Alternativen als die Kontoüberziehung. Ihr einziger Vorteil ist, dass die Überziehung praktisch jederzeit und ohne Antrag möglich ist.


„0-Prozent-Finanzierung“: Konditionen genau prüfen

Nicht jede 0-Prozent-Finanzierung bedeutet, dass Sie tatsächlich mit keinerlei Zusatzkosten zum Kaufpreis rechnen müssen. Ob der Kaufpreis selbst günstig ist, muss vorab geprüft werden. Ebenso müssen Sie überlegen, ob die monatliche Rate sicher leistbar ist. Behalten Sie stets den Überblick über Ihre Finanzen und kaufen Sie nur jene Dinge, die Sie auch wirklich benötigen. Die Leistbarkeit sollte vor jeder Kaufentscheidung im Fokus Ihrer Überlegungen stehen.


Privatkredit, neues Auto oder Möbel? Ein Kreditrechner für Ihr Vorhaben!

Egal, wofür Sie einen Privatkredit suchen: Wir bieten Ihnen einen Online-Kreditrechner für Ihre jeweilige Finanzierung!

Sie planen eine neue Anschaffung? Mit dem Rechner Privatkredit können Sie die Monatsrate für Ihre Wünsche kalkulieren.

Träumen Sie von einem neuen Auto, vielleicht einem Elektro- und Hybridfahrzeug? Realisieren Sie Ihren Traum mit dem Autokredit-Rechner.

Sie träumen von einer neuen Einrichtung? Berechnen Sie Ihren Kreditbetrag und die Monatsrate mit dem Kreditrechner für Möbel.


Weitere Fragen

 

Eine Null-Prozent-Finanzierung ist eine Form eines Kredits. Die Voraussetzung ist daher, dass entsprechende Bonität gegeben ist. Wenn die Bonitätsprüfung negativ ausfällt, kann die Null-Prozent-Finanzierung verweigert werden.

 

 

Manche Anbieter ermöglichen eine „echte“ Null-Prozent-Finanzierung, bei welcher der Verkäufer die Zinsen für den Ratenkredit übernimmt. Dadurch bezahlen Sie nicht sofort den Kaufpreis, sondern regelmäßige Raten, bis der Gesamtpreis bezahlt ist. So ergibt sich für Sie ein zinsloser Kredit.

 

 

Eine Null-Prozent-Finanzierung birgt das Risiko, dass Sie den Überblick über Ihre Finanzen nur schwieriger behalten können. Die Gesamtkosten der Anschaffung rücken in den Hintergrund, der Fokus liegt auf den monatlichen Raten. Prüfen Sie zudem genau, ob Ihnen dadurch nicht Rabatte in maßgeblicher Größe entgehen.

 

Bildquellen: tete_escape / Adobe Stock, NDABCREATIVITY / Adobe Stock, Midnight Studio / Adobe Stock
Rechtshinweise zu unseren Ratgebern finden Sie in unserer Verbraucherschutzinformation.

Über den Autor: Mag. Elfi Stampfl
Position: Prokuristin

Meine Expertise im Bereich der Organisation und Ausbildung habe ich als Verwaltungsleiterin einer großen Genossenschaft in Südtirol erworben. Die Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Unternehmen war für mich die beste Schule des Lebens. Seit 2013 leite ich das Finanzierungsservice der Infina. Mein hohes Qualitätsverständnis führte zur Gründung der Infina Academy, da es mein Anspruch ist, dass unsere Wohnbau-Finanz-Experten dazu befähigt sind, die beste Finanzierungsberatung in ganz Österreich anzubieten. Zudem ist mir wichtig, unsere Kunden über die aktuelle Zinsentwicklung zu informieren. Für mich persönlich sind Ehrlichkeit und die Bereitschaft für den Kunden alles zu tun das höchste Gebot.

Lesen Sie meine Finanzierungs-Tipps
Kontakt

Nachricht absenden

Die neuesten Artikel finden Sie hier – immer einen Schritt voraus

Haushaltsrechnung: Tipps und Vorlagen für das Haushaltsbudget

Was gehört in eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung? Was zählt zu Lebenshaltungskosten? All das lesen Sie hier! ✓ Haushaltsrechnung ✓ Kredit ✓ Budget

Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz (HIKrG)

Das Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz (HIKrG) trat mit 21.03.2016 in Umsetzung der europäischen Wohnimmobilienkreditrichtlinie in Österreich in Kraft.

Hypothekarkredit: Rechner, Definition und Zinsen

Wie funktioniert ein Hypothekarkredit? Welche Zinsen sind aktuell zu erwarten? Und welche Voraussetzungen muss man erfüllen?

Die am häufigsten gelesenen Artikel – Ratgeber für die Immobilienfinanzierung

Konjunkturpaket für den Wohnbau 2024

Welche Förderungen gibt es? Bis 500.000 € neues Wohneigentum Gebühren sparen ✓ Förderzins 1,5 % bis 200.000 € ✓ Steuervorteile ✓ ► Erfahren Sie mehr

Zinsen berechnen beim Kredit: Wie viele Zinsen muss ich zahlen?

Die Höhe der Zinsen ist ein wichtiges Kriterium, wenn es darum geht, den besten Kredit auszuwählen. Möchten Sie einen günstigen Wohnkredit erhalten, dann lohnt sich also in jedem Fall ein Zinsvergleich.

Entlastung beim Kredit: Lösung gegen weiter steigende Zinsen

Die Lösung gegen gestiegene Zinsen: Lesen Sie mehr ✓ Umschuldungskredit ✓ Kreditrate senken ► Jetzt informieren!