Kredit für Lehrlinge Österreich

lehrlings ingenieur
Autor: Mag. Elfi Stampfl
Kategorie: Finanzierung
Datum: 29.04.2024

Ein Kredit für Sie als Lehrling in Österreich kann dabei helfen, Träume in jungen Jahren zu verwirklichen. Auch wenn ein einfacher Onlinekredit für Lehrlinge sehr praktisch ist, muss vor allem auf die Leistbarkeit geachtet werden. Finden Sie in diesem Beitrag wichtige Punkte zu den Voraussetzungen eines Lehrlingkredits, wie Sie einen Ratenkredit als Auszubildender beantragen können und wie Sie Ihre Chancen auf einen Kredit während der Lehre steigern können.


Das Wichtigste im Überblick

  • Lehrlinge können in Österreich einen Privatkredit aufnehmen. Das ist kann unter Umständen ganz unkompliziert sein und ist sogar online möglich.
  • Ein Kredit sollte nur in der Höhe aufgenommen werden, wie es unbedingt nötig ist und die Kreditrate sollte problemlos leistbar sein, damit Sie keine finanziellen Probleme bekommen.
  • Bedenken Sie, dass die Rate auch bezahlbar sein muss, wenn Sie einmal vorübergehend möglicherweise arbeitslos sind.
  • Sie müssen Ihre persönlichen Finanzen gut im Griff haben und sich bewusst sein, dass ein Kredit über Jahre hinweg Ihre zukünftigen finanziellen Möglichkeiten beeinflussen wird.

Kann man als Lehrling einen Kredit aufnehmen?

Ein Lehrling kann in Österreich einen Kredit aufnehmen. Meist handelt es sich dabei um einen Konsumkredit, auch „Onlinekredit“ genannt. Wichtig dafür ist ein regelmäßiges Einkommen und Sie müssen sich genau überlegen, welche Kreditrate zukünftig sicher leistbar ist.

Kreditrechner

Wählen Sie hier die von Ihnen gewünschte Kredithöhe und Laufzeit aus und ermitteln Sie so Ihre Monatsrate.

Wunschbetrag1)
1.500 65.000
Laufzeit
12 120
Monatsrate:
Soll- / Effektivzins: 9,99 % / 10,52% p.a.
Gesamtbetrag:

1) Dieser Kreditrechner enthält repräsentative Werte, zu denen unser Kooperationspartner, die Santander Consumer Bank GmbH, typischerweise Kredite vergibt. Der Sollzinssatz ist bonitätsabhängig. Laufzeit mindestens 12, höchstens 120 Monate. Gültig für Neukunden bei Online-Abschluss. Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt. Angebot gültig bis .


In drei Schritten zum Lehrlingskredit

1. Rechner verwenden

Vergleichen Sie verschiedene Kreditbeträge und Laufzeiten für Ihren Lehrlingskredit und lassen Sie sich die jeweilige monatliche Rate anzeigen.

2. Anfrage senden

Klicken Sie auf den passenden Lehrlingskredit und stellen Sie direkt eine Anfrage.

3. Kredit abschließen

Nach einer schnellen Bonitätsprüfung und Rückmeldung können Sie den Kredit für Lehrlinge umgehend online abschließen.


Voraussetzungen für einen Kredit als Lehrling

Damit Sie als Lehrling einen Ratenkredit aufnehmen können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Zuallererst sollten Sie sich persönlich überlegen, wie hoch die monatliche Kreditrate maximal sein darf. Außerdem sollte ein Kredit nur aufgenommen werden, wenn Sie die Kreditsumme unbedingt benötigen. Folgende Voraussetzungen sind wichtig:

  • Arbeitsstelle: Sie sollten einen sicheren Job mit guten Zukunftsaussichten haben, da Arbeitslosigkeit vermieden werden muss, damit die Kreditrate während der Laufzeit leistbar bleibt.
  • Alter: Aus rechtlichen Gründen müssen Sie mindestens 14 Jahre alt sein. Vor Vollendung des 18. Lebensjahres wird die Genehmigung aber deutlich schwieriger.
  • Einkommen: Sie müssen über ein regelmäßiges, sicheres Einkommen verfügen. Mit einem monatlichen Einkommen über dem Existenzminimum wird die Kreditgewährung deutlich wahrscheinlicher.
  • Eltern: Ohne eigenes ausreichendes Einkommen müssen die Eltern die Haftung für die Kreditrückzahlung übernehmen und sollten am besten schon vor der Beantragung des Kredits in das Vorhaben eingebunden werden.

Verwendungszwecke für den Lehrlingskredit

Ein Konsumkredit darf grundsätzlich frei verwendet werden. Sie müssen der Bank also nicht mitteilen, was Sie genau mit dem Betrag vorhaben. Wichtig ist, dass es sich dabei nicht um leichtfertig getätigte Ausgaben handeln sollte. Nutzen Sie einen Kredit nur für Dinge, die Sie auch tatsächlich dringend benötigen. Vielleicht brauchen Sie beispielsweise ein Moped oder ein kleines gebrauchtes Auto, um zu Ihrem Arbeitsort zu kommen. In diesem Fall kann ein Kredit sinnvoll sein. Wenn Sie sich hingegen „nur“ einen Traumurlaub gönnen möchten, sollten Sie lieber noch etwas länger darauf sparen und sich nicht schon in jungen Jahren dafür verschulden.

Überlegen Sie verantwortungsbewusst, ob ein Kredit sinnvoll und nötig ist.


Kredit für Lehrlinge in Österreich: Was prüft die Bank?

Damit die Bank eine fundierte Entscheidung treffen kann, ob Sie einen Kredit vergeben möchte oder nicht, braucht sie verschiedene Informationen über Sie und Ihre finanzielle Situation. Auf Basis dieser Informationen prüft die Bank Ihre Bonität. Anschließend kann sie eine Kreditentscheidung treffen.

Was bedeutet Bonität?

Unter „Bonität“ versteht man die Zahlungsfähigkeit einer Person. Jemand, der über gute Bonität verfügt, hat ein sicheres Einkommen bzw. positive Einkünfte und bezahlt seine Rechnungen immer pünktlich. Je besser die Bonität ist, desto einfacher ist es, einen Kredit zu bekommen. Das gilt für Konsumkredite, aber auch später gleichermaßen, wenn Sie einmal einen Kredit für den Hausbau oder einen Wohnungskauf benötigen. Deshalb sollten Sie schon in jungen Jahren darauf achten, alle Rechnungen immer zeitgerecht zu bezahlen.

Gut zu wissen: der KSV

Der Kreditschutzverband, kurz KSV genannt, sammelt Daten und erstellt daraus eine Beurteilung, die Auskunft darüber gibt, wie es um Ihre Bonität steht. Damit diese Bewertung gut ausfällt ist es wichtig, über ein sicheres Einkommen zu verfügen und alle Rechnungen immer pünktlich zu bezahlen.

Wie ermittelt die Bank meine Bonität?

Bevor eine Bank einen Kredit vergibt, möchte sie möglichst genau prüfen, wie sicher Sie die zukünftige Rate zurückbezahlen können. Dazu ist eine Einschätzung der Bonität nötig. Einflussfaktoren können sein:

  • Wie hoch ist das monatliche Netto-Einkommen?
  • Gibt es sonstige Einkünfte?
  • Wie viel Erspartes (Eigenkapital) besitzen Sie?
  • Gibt es sonstige Sicherheiten? (Sparanlagen, Bürgen, etc.)
  • Wie hoch sind Ihre monatlichen Ausgaben?
  • Gibt es bestimmte finanzielle Verpflichtungen? (Alimente, Raten für bestehende Konsumkredite, etc.)

Aus den verschiedenen Daten erstellt die Bank schlussendlich eine Analyse und bewertet so, wie hoch das Risiko einzustufen ist, dass Sie sich die Kreditrate nicht leisten können. Je besser Ihre Bonität ist, desto einfacher bekommen Sie einen Kredit und desto günstiger sind häufig die Konditionen.


Wie kann ich die Chancen auf einen Kredit steigern?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um einen Kredit zu bekommen, ist die Bonität. Sie können beim KSV 1870 eine kostenlose Selbstauskunft beantragen und somit selbst sehen, wie Ihre Bonität derzeit eingestuft wird. Ist das Ranking für einen Kredit zu schlecht, dann sollten Sie überlegen, ob es vielleicht tatsächlich besser ist, (noch) keinen Kredit aufzunehmen.

Ein paar Möglichkeiten, um Ihre Bonität zu verbessern, sind:

  • Sparen Sie möglichst viel Eigenkapital an, um Ihre Wünsche leichter finanzieren zu können.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Rechnungen immer pünktlich bezahlen.
  • Überlegen Sie, ob Sie Ihr Einkommen steigern können (z.B. durch bezahlte Überstunden oder einen Nebenjob).
  • Prüfen Sie, ob es günstigere Alternativen für Ihre geplanten Ausgaben gibt, damit Sie nur einen geringeren Kreditbetrag benötigen.

Gerade in jungen Jahren ist es wichtig, nicht die Geduld zu verlieren. Sparen dauert zwar seine Zeit, aber dafür müssen Sie sich weniger verschulden, wenn Sie etwas länger ansparen. Außerdem lassen sich manche Wünsche vielleicht schon in ein paar Monate, nach Ende der Lehrzeit, wenn Ihr Gehalt dann entsprechend steigt, deutlich einfacher umsetzen.


Kredit als Lehrling: wichtige Tipps

Wer einen Kredit als Lehrling aufnimmt, hat normalerweise vorher noch nie einen Kredit beantragt. Daher ist es wichtig, ein paar zentrale Tipps zu berücksichtigen.

Effektiven Jahreszinssatz vergleichen

Die Höhe der Kosten für den Kredit können je nach Anbieter sehr unterschiedlich sein. Für einen Vergleich ist immer der effektive Jahreszinssatz sinnvoll. Dieser Zinssatz beinhaltet auch bereits die Nebenkosten – deshalb hat er große Aussagekraft.

Kreditversicherungen hinterfragen

Manche Banken drängen darauf, dass bei einem Kreditabschluss zusätzliche Bank- bzw. Versicherungsprodukte abgeschlossen werden. Hinterfragen Sie kritisch, ob das wirklich nötig ist und welche Zusatzkosten für Sie dadurch entstehen.

Private Finanzen im Griff haben

Vor der Entscheidung für einen großen finanziellen Schritt, wie die Aufnahme eines Kredits, ist es wichtig, dass Sie Ihre Finanzen stets im Blick haben. Halten Sie über einen längeren Zeitraum genau fest, welche Einnahmen Sie erzielen und welche Ausgaben Sie tätigen. Auf diese Weise können Sie ermitteln, welche Kreditrate für Sie tatsächlich tragbar ist.

Nicht voreilig entscheiden

Ein Kredit kann meist relativ einfach online abgeschlossen werden. Doch diese Entscheidung wirkt sich über mehrere Jahre hinweg auf Ihre zukünftigen Finanzen aus. Daher kann es sinnvoll sein, auch wenn Sie schon ein eigenes Einkommen haben, dieses mit Ihren Erziehungsberechtigten zu besprechen.


Kredit für Lehrlinge in Österreich – sollte gut überlegt sein

Ein Kredit für Lehrlinge in Österreich ist durch die verschiedenen Angebote von Konsumkrediten unter Umständen unkompliziert und schnell zu bekommen. Aber es ist eine große Entscheidung, einen Kredit aufzunehmen, die gut überlegt sein muss. Nehmen Sie nur jene Summe als Kredit auf, die Sie auch wirklich benötigen.
Berechnen Sie vorab ganz genau, ob die monatliche Rate sicher leistbar ist. Denn selbst wenn Sie einmal arbeitslos werden sollten, muss der Kredit weiterhin zurückbezahlt werden. Daher ist es wichtig, dass Sie vorab die Konditionen der Kredite genau vergleichen und Ihre persönlichen Finanzen im Griff haben.


Hochzeit, Weiterbildung oder neues Auto? Ein Kreditrechner für Ihr Vorhaben!

Egal, wofür Sie einen Ratenkredit suchen: Wir bieten Ihnen einen Online-Kreditrechner für Ihre jeweilige Finanzierung!

Planen Sie eine Hochzeit, vielleicht eine große Feier? Mit einem Ratenkredit für die Hochzeit können Sie sich diesen Traum verwirklichen.

Wollen Sie einen neuen Bildungsweg einschlagen? Erfüllen Sie sich diesen Wunsch mit einem Kredit für Weiterbildung.

Träumen Sie von einem neuen Auto, vielleicht einem Elektro- und Hybridfahrzeug? Realisieren Sie Ihren Traum mit dem Autokredit-Rechner.


Weitere Fragen

 

Ja, ein Kredit kann schon ab einem Alter von 14 Jahren aufgenommen werden. Voraussetzung ist, dass Sie über ein ausreichendes eigenes Einkommen verfügen oder ansonsten die Erziehungsberechtigten für den Kredit haften müssen.

 

 

Wenn es einen Bürgen gibt, muss dieser die gesamten anfallenden Kosten übernehmen und den Kredit weiterhin abbezahlen. Gibt es keinen Bürgen, kommen hohe Zusatzkosten auf Sie zu. Im schlimmsten Fall ist sogar eine Privatinsolvenz möglich.

 

 

Die Leistbarkeit der Kreditrate ist besonders wichtig. Auch wenn Sie einmal vorübergehend keine Einkünfte haben, muss die Rate weiterhin bezahlt werden können. Nehmen Sie daher nur eine Kreditsumme auf, die sicher immer problemlos zurückbezahlt werden kann.

 

 

Ein Bürge ist eine Person, die bevor der Kredit aufgenommen wird bestätigt, dass sie die volle Verantwortung dafür übernimmt, falls Sie den Kredit nicht zurückzahlen können. Typischerweise sind das Verwandte, Lebenspartner oder enge Freunde, die sich bereit erklären, das Risiko – und im schlimmsten Fall die gesamten Kosten - zu übernehmen.

 

 

Wichtig ist, dass Sie die Kreditrate problemlos zurückzahlen können. Mit einem Kreditrechner können Sie online unverbindlich und einfach prüfen, wie hoch die monatliche Rate, je nach Kreditbetrag und Kreditlaufzeit, sein wird.

 

Bildquellen: contrastwerkstatt / Adobe Stock, aerogondo / Adobe Stock, Kzenon /Adobe Stock
Rechtshinweise zu unseren Ratgebern finden Sie in unserer Verbraucherschutzinformation.


Über den Autor: Mag. Elfi Stampfl
Position: Prokuristin

Meine Expertise im Bereich der Organisation und Ausbildung habe ich als Verwaltungsleiterin einer großen Genossenschaft in Südtirol erworben. Die Zusammenarbeit mit landwirtschaftlichen Unternehmen war für mich die beste Schule des Lebens. Seit 2013 leite ich das Finanzierungsservice der Infina. Mein hohes Qualitätsverständnis führte zur Gründung der Infina Academy, da es mein Anspruch ist, dass unsere Wohnbau-Finanz-Experten dazu befähigt sind, die beste Finanzierungsberatung in ganz Österreich anzubieten. Zudem ist mir wichtig, unsere Kunden über die aktuelle Zinsentwicklung zu informieren. Für mich persönlich sind Ehrlichkeit und die Bereitschaft für den Kunden alles zu tun das höchste Gebot.

Lesen Sie meine Finanzierungs-Tipps
Kontakt

Nachricht absenden

Die neuesten Artikel finden Sie hier – immer einen Schritt voraus

Leitzins: Definition und aktueller EZB-Leitzins

Was ist darunter eigentlich zu verstehen? Wo stehen die wichtigsten Leitzinssätze aktuell? Welche Folgen hat es, wenn diese Zinsen sinken oder steigen?

Auswirkungen EZB-Leitzinssenkung 2024

Erfahren Sie alles über die EZB-Zinssenkung 2024: Auswirkungen auf ✓ Immobilienfinanzierung ✓ Kreditzinsen ✓ Handlungsempfehlungen für Erstkäufer und Bauher

Energetische Sanierung: Förderungen 2024 im Überblick

Der Guide zu allen Förderungen für die energetische Sanierung 2024: ✓ Was wird gefördert? ✓ Höhe ✓ Zuschüsse & Darlehen ► Jetzt lesen

Die am häufigsten gelesenen Artikel – Ratgeber für die Immobilienfinanzierung

Konjunkturpaket für den Wohnbau 2024

Welche Förderungen gibt es? Bis 500.000 € neues Wohneigentum Gebühren sparen ✓ Förderzins 1,5 % bis 200.000 € ✓ Steuervorteile ✓ ► Erfahren Sie mehr

Kreditversicherung: Den passenden Kreditschutz finden

Alles zum Thema Kreditversicherung: ✓ Was ist abgedeckt? ✓ Wann ist sie sinnvoll? ✓ Top-Angebot von Infina ►Jetzt Versicherung abschließen!

Zinsen berechnen beim Kredit: Wie viele Zinsen muss ich zahlen?

Die Höhe der Zinsen ist ein wichtiges Kriterium, wenn es darum geht, den besten Kredit auszuwählen. Möchten Sie einen günstigen Wohnkredit erhalten, dann lohnt sich also in jedem Fall ein Zinsvergleich.