Entlastung beim Kredit: Lösung gegen weiter steigende Zinsen

glückliches Paar im Freien
Autor: Hagen Luckert
Kategorie: Finanzierung
Datum: 14.02.2024

Die ständigen Leitzinserhöhungen der letzten Monate haben neue Kredite deutlich teurer gemacht. Zahlreiche Kreditnehmer, die in der Vergangenheit einen Kredit mit einem variablen Zinssatz aufgenommen haben, müssen aktuell ebenfalls mit den stark gestiegenen Kosten kämpfen. Die gute Nachricht: Immer weiter gestiegene Zinsen bedeuten nicht automatisch, dass Sie nichts dagegen tun können, dass Ihre monatliche Kreditrate so hoch bleibt. Ganz im Gegenteil, sogar eine Reduktion der monatlichen Belastung ist möglich.


Das Wichtigste in Kürze

  • Gestiegene Kreditzinsen sorgen für Unsicherheit und machen es Kreditnehmern von variablen Wohnbaukrediten immer schwerer, alle Zahlungen pünktlich zu leisten.
  • Mit dem Kredit Entlastungsrechner für Ihre Finanzierung können Sie ermitteln, wie sich Ihre monatliche Rate verändert, wenn die Zinsen um „X“ Prozent ansteigen.
  • Der Kredit Entlastungsrechner zeigt, welche Reduktion der monatlichen Rate möglich ist, indem Sie einen Umschuldungskredit nutzen.
  • Bei diesem Umschuldungskredit wird die Laufzeit des Kredits verlängert, wodurch die monatliche Rate geringer ausfällt. Zusätzlich wird ein Fixzinssatz vereinbart, sodass Sie keine Sorgen vor weiter steigenden Zinsen mehr haben müssen.

Deshalb kosten Kredite derzeit mehr

Durch die Teuerung wird der Alltag für viele Menschen immer mehr zur finanziellen Herausforderung. Zentralbanken versuchen der Entwicklung der Inflation entgegenzuwirken, indem der Leitzinssatz erhöht wird. Durch die höheren Zinsen wird es teurer, Anschaffungen zu tätigen. Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen geht somit zurück. Durch diese gesunkene Nachfrage soll der Preisanstieg eingebremst werden. Langfristig wird eine Inflationsrate von ca. zwei Prozent pro Jahr angestrebt.

Diese Vorgehensweise ist zwar sinnvoll und zur Inflationsbekämpfung nötig, doch für all jene Menschen, die einen variabel verzinsten Kredit laufen haben, eine große Herausforderung. Denn die aktuellen Kreditzinsen sind an den Leitzinssatz, den die Europäische Zentralbank (EZB) herausgibt, gekoppelt. Ein höherer Leitzinssatz führt somit direkt auch zu gestiegenen Kreditkosten für Kreditnehmer. Insbesondere wenn es sich um eine Immobilienfinanzierung handelt, entstehen dadurch zunehmend Liquiditätsengpässe.


Wie viele Zinserhöhungen kann ich mir noch leisten?

Sind Sie beunruhigt, wenn Sie darüber nachdenken, dass die EZB den Leitzinssatz nochmals erhöhen könnte oder dieser längere Zeit auf dieser Höhe verweilt. Nach einer Zinserhöhung dauert es nicht lange, bis ein neues Schreiben der Bank Sie darüber informiert, dass nun die monatlichen Zinskosten für Ihren laufenden Kredit mit variablem Zinssatz weiter ansteigen.

Doch wie hoch dürfen die Zinsen noch steigen, bis ich mir den Kredit für meine Immobilie nicht mehr leisten kann? Diese Frage beschäftigt unzählige Kreditnehmer. Wer einen variabel verzinsten Kredit aufgenommen hat, muss darauf hoffen, dass die Zinsen nicht noch weiter steigen bzw. demnächst wieder sinken. Sonst könnte es passieren, dass die monatliche Kreditrate nicht länger leistbar ist und im schlimmsten Fall sogar das Eigenheim verkauft werden muss.

Doch wie hängen die steigenden Leitzinsen und Ihre monatliche Kreditrate genau zusammen? Mit dem Kredit Entlastungsrechner können Sie prüfen, wie sich die monatliche Rate Ihres Kredits verändert, wenn die Zinsen um „X“ Prozent steigen. So können Sie ermitteln, ab welchem Zinssatz Ihr bestehender Kredit schlichtweg nicht mehr leistbar wäre.

Jetzt Leistbarkeit prüfen:

Berechnen Sie, wie hoch Ihre monatliche Rate ausfällt, wenn die Zinsen z. B. um weitere zwei Prozent steigen.

Kredit Entlastungsrechner

Kostenlos und unverbindlich


Unterstützung durch den Kredit Entlastungsrechner

Die Nutzung des Kredit Entlastungsrechners ist ganz unkompliziert. Sie geben nur 3 Werte Ihres bestehenden Kredits an: aktuelle Restschuld, Restlaufzeit und monatliche Rate. Der Rechner zeigt Ihnen, wie hoch die zukünftige Rate wäre, wenn die Zinsen um „X“ Prozent steigen (oder fallen). Für „X“ können Sie verschiedene Zinssatzänderungen in einer Bandbreite von -5 % bis + 5 % auswählen. So wissen Sie immer, wie teuer Ihr aktueller Kredit noch werden kann, wenn diese berechneten Szenarien eintreten.

Gleichzeitig sehen Sie, wie hoch Ihre monatliche Entlastung beim Kredit ausfallen kann. Ihre aktuellen monatlichen Kosten können Sie um diesen Betrag reduzieren, indem ein Umschuldungskredit mit Fixzinssatz und längerer Laufzeit abgeschlossen wird.

Die Angaben dienen als beispielhafte Kalkulationen auf aktuellen Referenzwerten. Für eine exakte, unverbindliche und kostenlose Prüfung, wie hoch die Einsparungsmöglichkeit in Ihrem konkreten Fall ist, füllen Sie einfach das Kontaktformular im Kredit Entlastungsrechner aus. Unsere Wohnbau-Finanz-Experten melden sich auf dem von Ihnen gewählten Weg und besprechen mit Ihnen, welches Einsparpotential für Ihren Kredit vorhanden ist.


Monatliche Kreditrate senken: Das können Sie tun

Bei Ihrem Kredit mit variablen Zinsen sind die monatlichen Kosten aufgrund von Zinserhöhungen immer weiter gestiegen. Doch mit einem Umschuldungskredit können Sie die Einflussfaktoren, welche für die monatliche Belastung entscheidend sind, neu festlegen.

Ein Umschuldungskredit funktioniert folgendermaßen:

  • Sie nehmen einen neuen Umschuldungskredit auf. Dann verwenden Sie die Kreditsumme, um Ihren bisherigen Kredit zu tilgen, sodass dieser bisherige Kredit abgeschlossen ist.
  • Der Umschuldungskredit hat eine längere Laufzeit, z. B. 35 Jahre. Dadurch verteilen sich die Raten auf einen längeren Zeitraum, weshalb diese pro Monat niedriger ausfallen als bisher.
  • Es kann ein Fixzinssatz (von beispielsweise 20 Jahren) vereinbart werden, sodass die monatlichen Kreditraten über einen langen Zeitraum besser planbar sind. Von möglichen weiteren Zinserhöhungen der EZB sind Sie in diesem Zeitraum nicht mehr betroffen.

Der Umschuldungskredit ersetzt somit Ihren bisherigen Kredit. Er bietet die Sicherheit und Planbarkeit einer Fixzinsvereinbarung und durch die längere Kreditlaufzeit sinkt der monatlich zu zahlende Betrag. So entlasten Sie Ihr Haushaltsbudget und müssen keine Angst mehr davor haben, dass Ihr bestehender Kredit durch weitere Zinserhöhungen unleistbar wird bzw. Sie noch länger die hohe Kreditrate aufbringen müssen.


Sofortige Liquiditätsverbesserung

Der bedeutende Vorteil des Umschuldungskredits liegt darin, dass die daraus resultierende Entlastung ab sofort in Ihrer Geldbörse spürbar ist. Die monatlichen Ausgaben für Ihre Finanzierung sinken direkt. Gleichzeitig profitieren Sie davon, dass ein fixer Zinssatz vereinbart wird. Die Zeiten der bösen Überraschungen und der Sorge vor weiteren Zinsanhebungen oder dem weiteren Verharren der Zinsen auf dem aktuell hohen Nievau sind somit ebenfalls vorbei.

Der gesamte Ablauf, um die bisherige Finanzierung zu beenden und einen Umschuldungskredit zu nutzen, ist unkompliziert. Die frühzeitige Tilgung des laufenden Kredits, durch den neu aufgenommenen Umschuldungskredit, ist normalerweise völlig problemlos möglich. Unsere Wohnbau-Finanz-Experten begleiten Sie durch diesen Prozess und unterstützen Sie dabei, den bisherigen Kredit abzulösen. So profitieren Sie rasch von der geringeren monatlichen Belastung und Ihr Haushaltsbudget wird spürbar entlastet.


Fazit: Jetzt handeln und monatliche Belastung senken

Niemand weiß mit Sicherheit, wann der Leitzinssatz in Zukunft wieder sinkt. Gerade für all jene, die derzeit einen Kredit mit variablem Zinssatz tilgen müssen, ist diese Situation sehr belastend. Einerseits finanziell, andererseits auch psychisch, da unklar bleibt, wie lange die Kostensteigerungen für den bestehenden Kredit noch bestehen bleiben – und wie diese bezahlt werden können. Gerade wegen dieser schwierigen Ausgangssituation ist es wichtig, aktiv zu werden. Mit dem Kredit Entlastungsrechner können Sie zudem prüfen, wie hoch die monatliche Rate künftig ausfällt, wenn die Kreditzinsen noch um einen Prozentwert „X“ steigen würden. So wissen Sie, ab welcher Zinshöhe die monatliche Rate nicht mehr leistbar wäre.

Damit es nicht so weit kommt, zeigt Ihnen der Kredit Entlastungsrechner auch, welche monatliche Reduktion der Rate in etwa möglich ist. Die Kreditrate lässt sich durch einen Umschuldungskredit verringern. Die Laufzeit des Kredits wird gestreckt und gleichzeitig wird ein Fixzinssatz vereinbart. So erhalten Sie Planungssicherheit und verbessern die Liquidität Ihres monatlichen Haushaltsbudgets. Die gesamte Kalkulation erfolgt über den kostenlosen, einfach zu bedienenden Kredit Entlastungsrechner. 

Bildquellen: neonshot / Adobe Stock, BillionPhotos.com / Adobe Stock,  Studio Romantic / Adobe Stock
Rechtshinweise zu unseren Ratgebern finden Sie in unserer Verbraucherschutzinformation.


Über den Autor: Hagen Luckert
Position: Geschäftsführer

Meine gesamte berufliche Laufbahn habe ich im Kreditbereich verbracht. Zunächst im Sparkassen- sowie im Großbankensektor in Deutschland. Nach Leitung der Business-Unit Kreditstrategie- und Organisation in einem großen Beratungsunternehmen war ich als Geschäftsführer einer Kreditfabrik tätig. Im Anschluss daran wurde ich als Vorstand in einem Softwareunternehmen für künstliche Intelligenz im Bankenbereich berufen und habe 2019 in die Geschäftsführung von Infina gewechselt. Die ständige Recherche, strukturierte Aufbereitung sowie verständliche Veröffentlichung von allen Fragestellungen rund um das Kreditgeschäft gehören zu den wesentlichen Schwerpunktsetzungen meiner Funktion.

Lesen Sie meine Finanzierungs-Tipps
Kontakt

Nachricht absenden

Die neuesten Artikel finden Sie hier – immer einen Schritt voraus

Kosten Kauf Eigentumswohnung

Wer in Österreich Wohneigentum erwirbt muss laut Faustregel mit rund 10-15 % Nebenkosten rechnen. Worauf bei den Kosten beim Kauf einer Eigentumswohnung zu achten ist sowie Details zu diesem Thema erfahren Sie in diesem Beitrag.

Schweizer Franken Kredit 2024

Analyse und Prognose zum Schweizer-Franken-Kredit (inkl. Entwicklung CHF-Kurs) ►Mehr erfahren

Kreditarten im Überblick

Erfahren Sie in diesem Beitrag unter anderem, welche Kreditarten es gibt, wie diese unterschieden werden können und wie Sie den für Sie passenden Kredit finden.

Die am häufigsten gelesenen Artikel – Ratgeber für die Immobilienfinanzierung

Entlastung beim Kredit: Lösung gegen weiter steigende Zinsen

Die Lösung gegen gestiegene Zinsen: Lesen Sie mehr ✓ Umschuldungskredit ✓ Kreditrate senken ► Jetzt informieren!

Zinsen berechnen beim Kredit: Wie viele Zinsen muss ich zahlen?

Die Höhe der Zinsen ist ein wichtiges Kriterium, wenn es darum geht, den besten Kredit auszuwählen. Möchten Sie einen günstigen Wohnkredit erhalten, dann lohnt sich also in jedem Fall ein Zinsvergleich.

Leistbares Wohnen: Tipps, Förderungen, Maßnahmen

Leistbares Wohnen ist ein hochaktuelles Thema. Erfahren Sie hier, welche Möglichkeiten es gibt: ✓ für Mieter ✓ für Eigentümer ► Jetzt lesen!