Überbrückungskredit

In Zeiten der Krise hilft ein Überbrückungskredit, finanzielle Engpässe zu überwinden und die Liquidität zu sichern. Erfahren Sie hier alles zu Anlaufstellen und Rahmenbedingungen sowie dem Finanzierungsangebot von Infina.

Angebote für eine Überbrückungsfinanzierung

Wir beraten Sie zu Förderungen, Hilfen und Kreditmöglichkeiten in der Krise. Gemeinsam finden wir dann die passende Finanzierungslösung für Ihre Situation. Informieren Sie sich hier über unser Angebot!

Hilfreiche Informationen und Tipps

Lesen Sie alle wichtigen Informationen rund um Überbrückungskredite für Unternehmen: Welche Anlaufstellen gibt es? Welche Art der Unterstützung kommt in Frage? Was sind übliche Konditionen bei solchen Krediten?


Überbrückungskredit

Der Überbrückungskredit ist eine in der Regel kurzfristige Finanzierungsform, womit ein zeitlich begrenzter Liquiditätsbedarf gedeckt, sprich überbrückt wird. Solche gewerblichen Kredite werden von Unternehmen zum Beispiel zur Vorfinanzierung von größeren Aufträgen genutzt. Aber auch bei diversen Unregelmäßigkeiten, wie beispielsweise der Verzögerung größerer Zahlungseingänge von Kunden, können entstehende Liquiditätsengpässe immer wieder kurzfristig durch Überbrückungskredite finanziert werden. In der Covid-19-Krise haben vor allem Überbrückungskredite mit staatlichen Garantien geholfen, die Liquiditätsprobleme von Unternehmen zumindest vorerst einmal zu lösen.


Überbrückungskredit – Definition und Wissenswertes

Ein Überbrückungskredit ist eine Zwischenfinanzierung von meist nur kurzer Laufzeit. Der Zinssatz für einen Überbrückungskredit orientiert sich in der Regel an den Konditionen eines Kontokorrentkredits und ist wie dieser auch maßgeblich von der Bonität des Unternehmens und der Besicherung abhängig.

Was ist ein Überbrückungskredit? 

Ein Überbrückungskredit dient der kurzzeitigen Finanzierung planbarer oder unerwartet auftretender Liquiditätserfordernisse. Es handelt sich dabei um eine klassische Zwischenfinanzierung eines Unternehmens in Österreich. Finanzierungsanlässe können durchaus positive Hintergründe haben, aber natürlich auch die Folge von aufgetretenen Unregelmäßigkeiten oder Fehlentwicklungen sein.


Mit Infina zum passenden Überbrückungskredit

Unsere Corporate Finance-Experten versuchen alle Fragen, welche sich rund um diese Form der Finanzierung ergeben, bestmöglich zu beantworten. Gemeinsam finden wir die beste Kreditlösung. Kontaktieren Sie uns jetzt!

 

Jetzt passenden Kredit
finden

Anfrage senden


Infina - Ihr Partner für die Finanzierungsplanung

Wir vermitteln Ihnen den Überbrückungskredit mit den besten Konditionen, sodass der kurzfristige Bedarf an liquiden Mitteln unkompliziert gedeckt werden kann. Wir begleiten Sie während des gesamten Prozesses der Finanzierungsplanung: vom Erstellen der Bankunterlagen über das Einholen verschiedener Angebote bis zum Coaching für Bankgespräche.

Mit Infina profitieren Sie von:

unserem breiten Netzwerk an Partnern z.B. Banken, Versicherungen, Leasing-Anbieter

Finanzierungsberatung, -planung und vermittlung – alles aus einer Hand

schneller Abwicklung durch unsere gute Vernetzung

Unterstützung bei der Verbesserung Ihrer Bonität


Konditionen beim Überbrückungskredit für Unternehmen

Bei Überbrückungskrediten müssen Sie als Firmenkunden die laufenden Zinsen, aber unter Umständen auch höhere Bearbeitungsentgelte bezahlen.

Zinsen: Wie teuer ist ein Überbrückungskredit?

Die Zinsen für einen Überbrückungskredit hängen von der Bonität des Kunden und der Besicherung ab. Grundsätzlich können Sie sich aber an der üblichen Höhe des Zinssatzes für Ihren Kontokorrentkredit orientiert. Mitentscheidend ist zudem der Finanzierungszweck (Ausgleich regulärer saisonaler Schwankungen, Ausbleiben von Kundenzahlungen, etc.) und die Wahrscheinlichkeit bzw. plausible Darlegung einer fristkonformen Rückführung. Diese beeinflusst maßgeblich das Risiko für die Bank. Zudem müssen Sie damit rechnen, dass für die Gewährung von Überbrückungskrediten unter Umständen entsprechend höhere Bearbeitungsentgelte bezahlen, wenn die Kosten eines solchen Kredites für einen Gewerbetreibenden aus Sicht der Bank (Arbeitsaufwand) im Vergleich zum Ertrags- und Risikoverhältnis in keinem angemessenen Verhältnis stehen.

Besicherung

Die Besicherung einer Überbrückungsfinanzierung wird sich sehr stark an folgenden Punkten orientieren:

  • Bonität des Kreditnehmers (weitergehende Informationen hierzu finden Sie in unserem Ratgeber: Kreditwürdigkeit von Firmen: So wird die Bonität ermittelt.)
  • Bisherige Erfahrungen der Bank mit dem Kunden verbunden mit ähnlichen Finanzierungsanlässen
  • Höhe des Überbrückungskredits (im Verhältnis zu den gesamten Bankkrediten)
  • Plausible Erklärung und Herleitung der fristenkonformen Abdeckung des Überbrückungskredits

In der Praxis wird die Bank entweder auf eine Besicherung verzichten, vor allem wenn obige Punkte sehr positiv zu beurteilen sind, oder bereits bestehende Besicherungen auch für den neuen Überbrückungskredit heranziehen. Häufig möchte die Bank auch „den Zugriff auf den erwarteten Eingängen haben“, welche für die Rückführung der Finanzierung  maßgeblich sind.  Das kann beispielsweise die Zession eines Auftrages oder einer Rechnung sein. Je nach Bonität und Vertrauensverhältnis kommt hier mitunter auch eine offene Zession in Frage, sprich der Drittschuldner wird über die Zession verständigt und kann schuldbefreiend nur auf ein bestimmtes Konto bei der Bank einzahlen. Bei schwachen Bonitäten ohne adäquates Besicherungspotential stellt sich oft die Frage, ob die Bank aus Risikogründen die Zwischenfinanzierung überhaupt machen kann bzw. möchte.


Welche Vorteile ein Überbrückungskredit mit sich bringt:

Sie suchen nach einer Möglichkeit, einen Engpass an liquiden Zahlungsmitteln zu überbrücken? Hierfür bietet sich der Überbrückungskredit hervorragend an. Die Corporate Finance-Experten von Infina beraten Sie gerne hierzu.

All seine Vorteile auf einen Blick:


Der Überbrückungskredit eignet sich für Ihr unternehmerisches Vorhaben? Jetzt bei Infina anfragen und vergleichen!

Finanzexperten kontaktieren


Sie benötigen einen Überbrückungskredit für Ihr Unternehmen?

Überbrückungskredite werden primär durch die Hausbank(en) gewährt. Diese kennen das Geschäftsmodell Ihres Unternehmens, können Bonität und Kreditfähigkeit schnell und richtig einschätzen und daher auch relativ zügige Kreditentscheidungen treffen. Zudem können bereits bestehende Sicherheiten aus den diversen Firmenkrediten im Bedarfsfall auch für die Überbrückungskredite Österreich gut eingebunden werden. Eine gänzlich neue Bank wird im Normalfall kaum für einen Überbrückungskredit infrage kommen, da das Ertrags-/ Risikoverhältnis aufgrund der meist kurzen Kreditlaufzeit  in keinem positiven Verhältnis steht. Eine denkbare Ausnahme ist es, wenn eine neue Bank eine Überbrückungsfinanzierung als Einstiegschance für eine neue Kundenbeziehung sieht. Dies wird allerdings nur bei wirklich sehr guten Bonitäten der Fall und der Kredit für Unternehmen damit möglich sein.

Die Bank achtet bei der Prüfung eines Überbrückungskredites sehr stark auf folgende Punkte:

  • Finanzierungszweck: Positiver Anlassfall wie großer Auftrag versus Liquiditätsengpass aufgrund von Negativentwicklungen
  • Aktuelle Bonität: Beeinflusst der Finanzierungszweck unter Umständen die künftige Bonitätsentwicklung für Ihre Unternehmensfinanzierung
  • Bisherige Erfahrungen bei ähnlichen Finanzierungsanfragen: Werden Vereinbarungen eingehalten, fristgerechte Abdeckung, Informationsbereitschaft, etc.
  • Plausible Rückführung der Zwischenfinanzierung innerhalb des definierten Zeitraums
  • Kann im worst case eine langfristige Regelung der Überbrückungsfinanzierung aus den operativen Cash.Flows bedient werden?

Folgende Unterlagen sollten Sie bei der Einbringung des Finanzierungswunsches zusammenstellen und der Bank auszuhändigen:

  • Aktuelle Finanzkennzahlen zur Unternehmensentwicklung (Bilanz, Saldenliste, KER bzw. unterjähriger Soll-/Istvergleich), um die aktuelle Bonität prüfen zu können
  • Liquiditätsplanung, aus welcher sich der Liquiditätsbedarf und eine fristgerechte Rückführung plausibel ableiten lassen
  • Wesentliche Unterlagen, welche in unmittelbarem Zusammenhang mit dem zu erwartenden Geldeingang stehen, so beispielsweise Auftragsschreiben, Auftragsbestätigung, Rechnung an den Kunden, etc.

Überbrückungskredit: Einzelfall oder falsch finanziert?

Der Überbrückungskredit Unternehmen soll einen kurzfristigen Liquiditätsbedarf ausgleichen. Wenn Überbrückungskredite häufig notwendig sind, dann stellt sich generell die Frage nach einer soliden Finanzierungsstruktur. Diese sollte dann analysiert und dann entsprechend verbessert werden. Denn Überbrückungskredite haben auch Nachteile:

  • Überbrückungskredite sind oft teurer als ein klassischer Firmenkredit Österreich, zumal neben den Zinsen in der Regel auch ein Bearbeitungsentgelt durch die Bank verrechnet wird
  • Oftmals ist eine sehr aufwendige Aufbereitung von Unterlagen durch das Unternehmen erforderlich
  • Vom Zeitpunkt der Feststellung des Liquiditätsbedarfs bis zur tatsächlichen Einräumung durch die Bank können viele Tage, teilweise sogar Wochen vergehen – je nach Bonität, Höhe der Finanzierung, Besicherung und Komplexität des Sachverhalts. Dies kann mitunter zu höheren Kosten, Verdienstentgang oder anderen Unannehmlichkeiten führen
  • Die häufige Beantragung von Überziehungskrediten kann in einer Bank zu negativer Meinungsbildung führen (Bonität bzw. Rating, Hinterfragen der kaufmännischen Qualifikation in Hinblick auf Planung und Steuerung, etc.)

Bei der Analyse der Finanzierungsstruktur sind unter anderen folgenden Punkten wesentlich:

  • Laufzeiten der gewerblichen Kredite: sind diese tatsächlich auf den Finanzierungszweck bzw. die Finanzierungsobjekte abgestimmt oder könnte hier durch eine plausibel erklärbare Laufzeitstreckung eine Liquiditätsverbesserung für Ihre Unternehmensfinanzierung herbeigeführt werden
  • Prüfung von alternativen Finanzierungsformen, wie beispielsweise Leasing und Factoring
  • Besicherungsstruktur: Ist diese tatsächlich optimiert oder kann durch eine Neuordnung bzw. Entflechtung der Besicherungen eine insgesamt höhere Kreditlinie beansprucht werden? Gibt es darüber hinaus weitere Sicherheitenpotenziale, welche für eine höhere laufende Kreditlinie zur Verfügung gestellt werden könnten? (z. B. Zession der Forderungen)
  • Bankenstrategie: mit wie vielen Banken wird zusammengearbeitet und wie ausgewogen ist die Aufteilung des Risikos (Obligohöhe und Besicherung)?  Kann durch eine Neuaufteilung der Kreditlinien und Besicherungen eine insgesamt verbesserte Liquiditätssituation geschaffen werden?
  • Höhe der Betriebsmittelkredite: Wie hoch ist die durchschnittliche Auslastung? Wie hoch müsste der Rahmen sein, um ohne laufende Überbrückungs- bzw. Zwischenfinanzierungen den Finanzierungsbedarf für Ihr Unternehmen abzudecken? Gibt es Fördermöglichkeiten, welche einen höheren Betriebsmittelkredit ohne höheres Risiko für die Bank ermöglichen würden (z. B.  Exportfonds)?

Die Corporate Finance-Experten von Infina sind spezialisiert auf komplexe Finanzierungssachverhalte und unterstützen Sie sehr gerne bei der optimalen Strukturierung Ihrer Unternehmensfinanzierung.


Tipps: Wie beantrage ich einen Überbrückungskredit?


Im Vergleich zu anderen Kreditarten ist die Aufnahme eines Überbrückungskredits häufig mit weniger Hürden verbunden, da die Laufzeiten kürzer und das Volumen meist geringer ausfallen. Hier finden Sie Tipps, wie die Beantragung reibungslos vonstattengeht und somit ein erfolgreicher Kreditabschluss sichergestellt wird:

So finden Sie die passende Bank

Viele österreichischen Banken bieten unkompliziert Überbrückungskredite für Gewerbekunden an. Die Antragsstellung verläuft hierbei meist problemlos und die Risiken für den Kreditnehmer sind gering. Sprechen Sie mit einem Kreditvermittler. Dieser kennt die verschiedenen Angebote der Banken und welche Möglichkeit sich am besten für Sie eignet.

Anschließend sollte der Kreditvermittler mehrere konkrete Kreditangebote für Sie einholen und vergleichen.

Unser Tipp: Achten Sie bei der Wahl des Überbrückungskredits nicht nur auf den günstigsten Zinssatz! Die Bank sollte sich als umfassender Partner in allen Finanzierungsfragen eignen.

Sie wünschen sich Unterstützung beim Kreditvergleich? Wir begleiten Sie gern bei der Suche nach dem passenden Finanzierungspartner – und achten auf alle oben genannten Punkte!


Corona-Hilfen: Überbrückungskredit

Während der Covid-19-Krise hat die Regierung den Corona-Hilfsfonds eingerichtet. Damit wurden unter anderem Überbrückungskredite mit staatlichen Garantien zur Verfügung gestellt, welche dafür gesorgt haben, dass die Liquidität der von der Krise besonders getroffenen Unternehmen sichergestellt wurde. 

Die für die Liquiditätssicherstellung erforderlichen Kredite wurden dabei von den (Haus-) Banken an die Unternehmen vergeben. Die Austria Wirtschaftsservice (AWS), die Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) und die Österreichischen Kontrollbank haben im Gegenzug Garantien zwischen 80 % und 100 % der Kreditsumme übernommen.

Auch wenn die Liquidität damit vorerst gesichert war, sind die gewährten Kredite mittelfristig wieder zu tilgen. Dies kann je nach Wirtschafts- bzw. Geschäftsentwicklung für viele Unternehmen jedoch problematisch werden.

Umso wichtiger ist es, die Rückzahlungserfordernisse aus den Corona-Überbrückungskrediten genau im Auge zu behalten und die Liquidität entsprechend zu planen. Vielfach wird es notwendig sein, die gesamte Finanzierungsstruktur zu optimieren, um nachhaltig liquide zu bleiben. 


Infina – wir vermitteln Ihnen den passenden Überbrückungskredit

Die geeignete Finanzierungsform ist gerade für Selbstständige eine wesentliche Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg. Infina begleitet Sie dabei, kurzfristige Liquiditätsengpässe mit der passenden Kreditart unkompliziert zu überbrücken.

Die Corporate Finance-Experten von Infina helfen Ihnen dabei, Ihre Finanzierungsstruktur zu überarbeiten und mit den Banken neu zu verhandeln, sodass Ihre Liquidität nachhaltig verbessert wird.


FAQs zum Überbrückungskredit

Was kostet ein Überbrückungskredit

Die Bepreisung liegt in etwa in Höhe des Zinssatzes für den Kontokorrentkredit des Unternehmens. Viele Banken verlangen für die Einräumung von kurzfristigen Überbrückungsfinanzierungen höhere Bearbeitungsentgelte, da die Zinserträge bezogen auf die Laufzeit gering sind.

Wo bekommt man Überbrückungskredite

Grundsätzlich sind für Überbrückungskredite die bestehenden Hausbanken zuständig bzw. gefordert. Diese kennen das Unternehmen und die Situation der Unternehmensfinanzierung im Detail und können daher die aktuelle Bonität und den Finanzierungswunsch am Besten beurteilen sowie auch am schnellsten entscheiden. Eine neue Bankverbindung für eine reine Überbrückungsfinanzierung ist unwahrscheinlich, da hier das Ertrags-Risikoverhältnis aufgrund der kürzeren Laufzeit für eine neue Bank nicht interessant ist. Lediglich bei sehr guten Bonitäten wäre eine Überbrückungsfinanzierung als Erstgeschäft zur Neukundengewinnung unter Umständen eine interessante Einstiegsmöglichkeit.


Bildquelle: © Roman Zaiets/ Shutterstock.com; © ANDRANIK HAKOBYAN/ Shutterstock.com; © fizkes/ Shutterstock.com; © Branislav Nenin / Shutterstock.com; © Daniilantiq / Shutterstock.com

Die Inhalte unserer Ratgeberartikel wurden gewissenhaft erarbeitet, stellen aber keine Rechts- oder Steuerberatung dar und ersetzen eine solche auch nicht. Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen können sich laufend ändern, und auch bei aller Sorgfalt können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Eine Haftung des Autors für daraus resultierende Schäden ist ausgeschlossen.


Auswahl Referenzen

Nachfolgend finden Sie einzelne Referenzen von Finanzierungsvorhaben, welche unsere Corporate Finance-Experten von Infina erfolgreich umgesetzt haben. Weitere Referenzen stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Umschuldung Betriebsliegenschaft

PDF Projekt Exposé

Finanzierung Kauf und Ausbau Ärztezentrum

PDF Projekt Exposé

Finanzierung Gastronomiebetrieb

PDF Projekt Exposé

Finanzierung eines Zinshauses

PDF Projekt Exposé


Ihre Ansprechpartner


Helmut Zangerl
Helmut ZangerlBereichsleitung Corporate Finance
Telefon +43 512 935 510 20
Mobil +43 664 611 97 34
helmut.zangerl@infina.at
Brixner Straße 2/4
6020 Innsbruck

"Image, Transparenz, Verlässlichkeit … dafür stehe ich! Dafür steht die INFINA!"

Mag. Robert Platter
Mag. Robert PlatterCorporate Finance-Experte
Telefon +43 512 584 380 340
Mobil +43 664 611 97 34
robert.platter@infina.at
Brixner Straße 2/3
6020 Innsbruck

„Das persönliche Gespräch und eine fundierte Analyse Ihres Unternehmens und Investitionsvorhabens stehen am Beginn meiner Arbeit. Darauf aufbauend erstelle ich die optimale Finanzierungslösung und setze mich für deren erfolgreiche Umsetzung ein.“

Lisa Ploner
Lisa PlonerCorporate Finance Assistenz
Telefon +43 512 584 380 320
lisa.ploner@infina.at
Brixner Straße 2/3
6020 Innsbruck

"Innovative Lösungen, Neue Wege beschreiten, Fachlich visiert, Interessiert an Ihnen, Neugierig und Ambitioniert – lassen Sie uns INFINA sein."

Dr. Mag. Thomas Hirschmann
Dr. Mag. Thomas HirschmannCorporate Finance-Experte
Telefon +43 699 194 745 10
Mobil +43 699 194 745 10
thomas.hirschmann@infina-partner.at
Auergasse 7c
6170 Zirl

„Es steht nicht das Problem im Mittelpunkt, sondern dessen Lösung.“

Jürgen Schindler
Jürgen SchindlerCorporate Finance-Experte
Telefon +43 5572 407 44 11
juergen.schindler@infina-partner.at
M11 Dornbirn, Messestraße 11 / 1.OG
6850 Dornbirn

„Nur wer den Markt genau kennt, kann dem Kunden die optimale Lösung präsentieren - Für das stehen wir.“

Günther Pössl
Günther PösslCorporate Finance-Experte
Mobil +43 664 341 88 77
guenther.poessl@infina-partner.at
Tiefenbachhofstraße 18
5020 Salzburg

"Die Wünsche unserer Kunden und deren Ziele stehen bei uns klar im Vordergrund."

Alexander Knoll
Alexander KnollCorporate Finance-Experte
Telefon +43 4276 296 15
Mobil +43 676 374 72 95
alexander.knoll@infina-partner.at
Kindergartenstraße 1 - FE-City-Center
9560 Feldkirchen

„Nicht das Gesagte zählt, sondern das Getane.“

Markus Böhm, MBA CMC
Markus Böhm, MBA CMCCorporate-Finance-Experte
Mobil +43 681 816 171 40
markus.boehm@infina-partner.at
Leopold-Ungar-Platz 2/1/Spaces
1190 Wien

"Gemeinsam mit dem Kunden die gesteckten Ziele, durch langjähriges Know-How und den Blick über den Tellerrand erreichen."

Georg Danzinger, MSc
Georg Danzinger, MScCorporate-Finance-Experte
Mobil +43 676 666 50 62
georg.danzinger@infina-partner.at
Leopold-Ungar-Platz 2/1/Spaces
1190 Wien

"Ich bin Kreditexperte bei Infina um mein Banken Know-How perfekt für den Kunden einzusetzen um somit das beste Ergebnis zu erzielen."

Kontakt