Firmenkredit ohne Sicherheit: Welche Möglichkeiten gibt es?

Autor: Helmut Zangerl
Kategorie: Corporate Finance
Datum: 15.06.2021

Grundsätzlich wird die Kreditvergabe für Unternehmen, vor allem für KMUs und Jungunternehmen, zunehmend restriktiver. Doch unter ganz bestimmten Voraussetzungen sind immer noch Firmenkredite für Unternehmen mit Top Bonitäten ohne Sicherheiten möglich. In diesem Beitrag erfahren Sie unter welchen Bedingungen es möglich ist, einen Unternehmerkredit ohne Eigenkapital zu bekommen.


Firmenkredit ohne Sicherheit: das Wichtigste im Überblick

  • In der Regel sind bei Krediten Sicherheiten erforderlich. Je besser diese im Notfall von der Bank verwertet werden können, desto besser sind die Kreditbedingungen.
  • Firmenkredite ohne Sicherheiten sind praktisch nur bei etablierten Firmen mit ausgezeichneter Bonität im sog. „investment grade Rating“ Bereich verbreitet.
  • Meist handelt es sich um Barvorlagen mit kurzer Laufzeit bis zu einem Jahr oder kurzfristige Überbrückungskredite von Liquiditätsengpässen.
  • Hintergrund ist in der Regel ein langjähriges Vertrauensverhältnis zur Hausbank oder im Bereich Firmenkunden Österreich Akquisitionsbemühungen der Bank bei ihren Wunschkunden.
  • Für Corporates ab einer bestimmten Größe, Bekanntheit und Bonität kann der deutsche Schuldscheinmarkt eine Alternative darstellen.
  • KMUs in Österreich müssen sich jedoch weiterhin nach der Decke strecken und haben im Normalfall die Sicherheitenansprüche der Banken zu erfüllen. In manchen Fällen sind aber Überbrückungskredite oder Betriebsmittelkredite unbesichert.

Grundlegende Infos zum Firmenkredit

Die nachfolgenden Punkte geben Ihnen einen Überblick über Konditionen sowie allgemeine Finanzierungs- und Besicherungsmöglichkeiten.

Kreditarten

Der Betriebsmittelkredit dient als Kreditrahmen zur Deckung laufender Ausgaben und der Investitionskredit mit langen Laufzeiten zur Finanzierung längerfristiger Anschaffungen wie Gebäude und Maschinen. Beide Kreditarten können hypothekarisch besichert werden, wenn Immobilien als Sicherheiten herangezogen werden können.

Kredite für Unternehmen können zudem von Förderstellen gewährt oder garantiert werden, insbesondere von der aws. Alternativ zur Unternehmensfinanzierung besteht auch die Möglichkeit des Factorings, sprich dem Abtreten von Forderungen an die Bank oder eine Factoringgesellschaft.

Sprechen Sie mit den Corporate Finance-Experten von Infina, um eine langfristige solide Finanzierung für Ihr Unternehmen sicherzustellen.

Konditionen

Die Kreditkonditionen beim Firmenkredit Österreich hängen wesentlich von folgenden Faktoren ab:

1) Art des Kredites: Am günstigsten sind Hypothekarkredite bzw. hypothekarisch besicherte Investitionskredite. Dann folgen bezüglich guter Konditionen die besicherten Investitionskredite und am teuersten sind Kontokorrentkredite bzw. Betriebsmittelrahmen oder dann partiarische Nachrangdarlehen.

2) Art der Besicherung: Je besser sich Sicherheiten von Banken bewerten und abbilden lassen, desto günstiger sind die Konditionen für einen Unternehmerkredit. Banken bevorzugen Pfandrechte auf Liegenschaften, dann kommt der Eigentumsvorbehalt, während es bei der Sicherheitsübereignung mit dem Unternehmenskredit schon schwieriger wird. Im Bereich Betriebsmittelkredit und Exportfinanzierung werden häufig auch Forderungen abgetreten.

3) Wichtige Kennzahlen wie Eigenmittelquote, Nettoverschuldung, freier Cash Flow, der Verschuldungsgrad als Relation von Nettoverschuldung zu EBITDA oder das operative Ergebnis entscheiden mit über die Konditionen und Finanzierbarkeit und sind bei unbesicherten Krediten für Firmenkunden von größter Bedeutung.

4) Bonität des Unternehmens die sich aus Finanzkennzahlen, Geschäftsmodell und Marktrisiken, historischem Zahlungsverhalten, Branche sowie deren Zukunftsperspektiven ergibt. Wollen Sie mehr darüber wissen, was die Kreditwürdigkeit von Firmen ausmacht?

Tipps für Firmenkunden in Österreich: 

Kreditwürdigkeit von Firmen: So wird die Bonität ermittelt.

Benötigte Unterlagen

Für einen Firmenkredit ohne Sicherheiten sind jedenfalls lückenlose und möglichst perfekte Unterlagen notwendig:

  • Vorstellung und detaillierte Beschreibung Ihres Unternehmens, Geschäftsmodells und Managements
  • Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre
  • Aktuelle unterjährige Zahlen
  • Bilanz/ GuV-Vorschau auf das laufende Jahr
  • Planrechnung für die kommenden Jahre samt genauer Erläuterung aller Planungsprämissen
  • Präzise Darstellung der Kreditmittelverwendung und des Bedarfs.

Wenn Sie also einen Kredit für Ihr Unternehmen beantragen, nehmen Sie sich im Vorfeld ausreichend Zeit, um alle erforderlichen Kreditunterlagen zusammen zu stellen.

Sicherheiten

Nach den geltenden Eigenmittelvorschriften für Banken (Stichwort „Basel III“ und „Basel IV“ – gesetzliche Vorschriften für Banken) reduzieren werthaltige Sicherheiten die notwendige Eigenmittelunterlegung der Bank. Gleichzeitig reduzieren Sicherheiten auch die kalkulatorischen und bonitätsabhängigen Risikokosten der Bank.

Kredite ohne Sicherheiten sind somit für die Bank sehr „teuer“. Genau vor diesem Hintergrund werden solche Kredite nur an Unternehmer bester Bonität und damit mit niedrigen Risikokosten und auf kurze Laufzeiten vergeben.

Banken müssen sich bei unbesicherten Krediten noch sehr viel genauer ansehen, an wen sie ihr Geld verleihen. Daher ist neben einer intensiven Bonitätsprüfung meist auch eine langjährige Vertrauensbeziehung zwischen Bank und Unternehmer notwendig.

Bei Krediten ohne Sicherheiten arbeiten Banken sehr häufig mit sog. Negativerklärungen, in welchen sich der Kreditnehmer im Kreditvertrag kurz gesagt verpflichtet, auch keiner anderen Bank zukünftig Sicherheiten zu stellen.

Doch Banken agieren teils sehr unterschiedlich, weshalb es sich für Sie in der Regel lohnt, mit Experten zu sprechen, die schon mit vielen Banken über Firmenkredite, insbesondere einen Firmenkredit ohne Sicherheit, verhandelt haben. Für einen Unternehmenskredit ohne Sicherheit sprechen Sie mit den Corporate Finance-Experten von Infina.


Was akzeptieren Banken als Sicherheit?

Je wertstabiler und schneller verwertbar eine Sicherheit ist, desto beliebter ist diese bei Banken für einen Unternehmenskredit in Österreich. Das Pfand soll möglichst rechtssicher und schnell veräußert werden können.

Bankübliche Sicherheiten sind Hypotheken auf Liegenschaften (Betriebsgebäude, Grundstücke, Wohnungen, ...), Wertpapiere, Anlagevermögen wie Fahrzeuge oder bestimmte Maschinen und Forderungen des Umlaufvermögens.

Auch Garantien oder Bürgschaften von Eigentümern bzw. geschäftsführenden Gesellschaftern sind eine verbreitete Form von Sicherheit. Ähnliches gilt auch für Garantien von Fördergesellschaften.


Welche Banken vergeben einen Firmenkredit ohne Sicherheit?

Im Normalfall sind es die Hausbanken, welche ihren bonitätsstarken Firmenkunden kurzfristige Überbrückungskredite in Form von unbesicherten Barvorlagen zur Verfügung stellen.

Banken setzen unbesicherte Kredite als Zeichen des Vertrauensvorschusses, häufig aber auch als Akquisitionsinstrument ein, um bei langjährigen Wunschkunden durch flexible, schnelle und unkomplizierte Kreditentscheidungen zu punkten und ein Erstgeschäft zu machen.

Voraussetzung für den Verzicht auf Sicherheiten für Unternehmenskredite bleibt stets, dass es sich um ein hochrentables mittelständisches Unternehmen mit bester Bonität handelt (vergleichbar einem „investment grade Rating“).

In seltenen Fällen kommen gewerbliche Kredite ohne Sicherheiten auch bei speziellen Sanierungskonstellationen in Betracht, wo es aus Sicht der Bank nur noch darum geht kurzfristig das Überleben des Unternehmens zu sichern, um so zumindest die Chance auf eine Erholung der Ergebnisse zu wahren.

Exkurs deutscher Schuldscheinmarkt:

In Deutschland gibt es neben einem Marktsegment für unbesicherte mittelständische Unternehmensanleihen auch einen sehr großen und wachstumsstarken Schuldscheinmarkt für große mittelständische Unternehmen und Konzerne.

Voraussetzung für den Zugang ist auch hier eine sehr gute Bonität, starke Kennzahlen und hohe Bekanntheit der Emittenten sowie ein stabiles Geschäftsmodell und eine exzellente Informationspolitik.

Die Emissionen haben meist eine Mindestgröße von 30 bis 50 Mio. Euro und werden ausschließlich von institutionellen Investoren wie Banken und Versicherungen gezeichnet. Auch in diesem Markt wird mit entsprechend abgestimmten Negativerklärungen in den Verträgen gearbeitet, um Begünstigungen einzelner Gläubiger zu vermeiden.


Gewerbekredit ohne Sicherheiten: Voraussetzungen

Egal ob Sie einen unbesicherten Firmenkredit beantragen oder eine neue Projektfinanzierung ohne Eigenkapital umsetzen möchten, sollten Sie über ein bonitätsstarkes Firmenprofil verfügen:

  • Stabiles Geschäftsmodell und langjährige hohe und stabile Umsätze
  • Mehrjährige erfolgreiche Unternehmenshistorie mit stabiler Eigentümerstruktur
  • Starke Unternehmensführung mit kompetentem Management
  • Gute finanzwirtschaftliche Kennzahlen (hohes Eigenkapital, geringer Verschuldungsgrad, hohe Gewinne und Cash-Flows)
  • Zumindest regionale Bedeutung und USP in einem lukrativen Markt

Gleichzeitig ist auch eine transparente und professionelle Präsentation Ihres Unternehmens von größter Bedeutung.

Auf der anderen Seite müssen Sie gleichzeitig akzeptieren, dass bei unbesicherten Krediten die Kreditvertragsklauseln vielfach strenger und die Konditionen schlechter sind.


Alternativen zur Hausbank für einen Firmenkredit ohne Sicherheit

Als mögliche Alternativen bei Mangel an verfügbaren Sicherheiten können Beteiligungen oder eigenkapitalähnliche Nachrangdarlehen von Finanzinvestoren in Erwägung gezogen werden. Doch diese Finanzierungsformen sind in der Regel in Summe um ein Vielfaches teurer, erfordern einen intensiven Prüfprozess und sind ebenfalls nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich

Förderkredite von öffentlichen Stellen:

Förderungen der öffentlichen Hand, insbesondere der Austria Wirtschaftsservice aws oder der Landesförderstellen, stellen wichtige Alternativen bei knappen oder nicht ausreichenden Sicherheiten dar. Oft sind Investitionsprojekte nur mithilfe von Zuschüssen, Förderkrediten oder Haftungsübernahmen des Bundes realisierbar. Diese sollen einen Investitionsanreiz setzen.

Je nach Investitionsprojekt, Unternehmensgröße und -phase stehen unterschiedliche Zuschuss- oder Garantieprogramme zur Verfügung.

Wo bekommen Sie zu den Förderkrediten alle relevanten Informationen? Entweder bei der Austria Wirtschaftsservice aws, der Wirtschaftskammer Österreich oder einem Experten für gewerbliche Finanzierungen bei Infina.


Firmenkredit ohne Sicherheit: Achten Sie auf seriöse Anbieter

Firmenkredite ohne Sicherheit sind grundsätzlich nur einem sehr eingeschränkten Kreis an Unternehmen zugänglich. Zumeist handelt es sich dabei um etablierte Unternehmen mit ausgezeichnetem Rating in Kombination mit professioneller Bankenkommunikation.

Banken vergeben unbesicherte Kredite im Normalfall nur Top-Bonitäten mit langjähriger Vertrauensbeziehung oder an ausgewählte Wunschkunden als Akquisitionsinstrument.

Lassen Sie sich daher nicht von unseriösen Anbietern, Werbebotschaften oder Gerüchten rund um Möglichkeiten von unbesicherten Krediten täuschen. Abgesehen von besonderen Konstellationen bei Förderkrediten oder sehr kurzen Überbrückungen von Liquiditätsengpässen ist diese Finanzierungsform nur einem ausgewählten Kreis an bonitätsstarken Unternehmen zugänglich.

Sie wollen wissen, welcher Finanzierungsmix für Sie infrage kommen könnte? Sprechen Sie mit unseren Corporate Finance-Experten.

Treten Sie mit uns in Kontakt


Bildquellen: everything possible/ Shutterstock.com, Freedomz/ Shutterstock.com

Die Inhalte unserer Ratgeberartikel wurden gewissenhaft erarbeitet, stellen aber keine Rechts- oder Steuerberatung dar und ersetzen eine solche auch nicht. Rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen können sich laufend ändern, und auch bei aller Sorgfalt können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Eine Haftung des Autors für daraus resultierende Schäden ist ausgeschlossen.


Über den Autor: Helmut Zangerl
Position: Bereichsleiter Corporate Finance

Das gewerbliche Kreditgeschäft steht seit Beginn meines beruflichen Wirkens im Mittelpunkt  meiner verschiedenen Tätigkeiten. Nach mehrjähriger Praxiserfahrung als Bilanzanalyst sowie in der Kreditprüfung in der Bank für Tirol und Vorarlberg AG habe ich die Leitung und vollumfängliche Risikoverantwortung für das Firmenkunden- sowie Treasury-Geschäft übernommen. Anschließend habe ich ein eigenes Unternehmen gegründet und mittelständische Unternehmen in Fragen der Strategie und zur Finanzierung beraten. Seit 2020 verantworte ich bei Infina den Bereich Corporate Finance mit dem Ziel, die Kunden bestmöglich über gewerbliche Finanzierungen zu informieren und persönlich zu begleiten.

Kontakt
Nachricht absenden