Telefonnummer
Wir beraten Sie gerne!

Montag - Freitag 08:00 - 18:00

+43 512 584 380

Impressum - Wolfgang Schrempf

Firmensitz und Postanschrift:
Wolfgang Schrempf
A-8954 Mitterberg-St. Martin, St. Martin 29

Telefon: +43 3684 31099
Fax: +43 3684 31099 20
E-Mail: wolfgang.schrempf@infina-partner.at

Geschäftszweig:
Beratung, Abwicklung von Finanzierungen

Registergericht: 
Firmenbuchnummer: 
UID-Nummer: 

Aufsichtsbehörde:
Bezirkshauptmannschaft Liezen

Gewerbeberechtigungen:

GISA-Zahl: 20958930
Gewerbliche Vermögensberatung mit den Berechtigungen nach § 2 Abs 1 Z 15 Wertpapieraufsichtsgesetz als Wertpapiervermittler und Vermittlung von Lebens- und Unfallversicherungen in der Form Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten

Art der Kreditvermittlung: Ungebundener Kreditvermittler

GISA-Zahl: 20988531
Versicherungsvermittlung in der Form Versicherungsagent

Kammerzugehörigkeit:
Wirtschaftskammer Österreich
Fachgruppe der Finanzdienstleister

Abfrage der Firmendaten gem. WKO:

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir respektieren und schützen Ihre persönlichen Daten

A. Unsere Datenschutzerklärung

Einführung
Unabhängig davon, ob Sie Kunde, Interessent oder Besucher unserer Webseiten sind - wir respektieren und schützen Ihre Privatsphäre. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). Was bedeutet dies nun für Sie, wenn es um Ihre persönlichen Daten geht?

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen schnellen und einfachen Überblick, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was mit diesen Daten geschieht. Weiter informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und teilen Ihnen mit, wen Sie bei Fragen kontaktieren können.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an:
Wolfgang Schrempf
Datenschutz
Villacherstraße 9 / 1. Stock
9020 Klagenfurt
E-­Mail: wolfgang.schrempf@infina-partner.at

B. Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, heißt dies, dass wir diese erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen.

In dieser Datenschutzerklärung geht es dabei um personenbezogene Daten von:

  1. Interessenten und Kunden, die natürliche Personen sind.
  2. Interessenten und Kunden, die über die INFINA Credit Broker GmbH mit unserem Unternehmen in Kontakt treten, und die natürliche Personen sind.
  3. Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit unserem Unternehmen stehen, z. B. Mitarbeiter von Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten, Bevollmächtigte, Erziehungsberechtigte, sowie Vertreter oder Mitarbeiter juristischer Personen, aber auch Besucher unserer Webseiten und Personen, die sich auf Webseiten oder Rechnern registrieren.
C. Welche personenbezogenen Daten erheben wir von Ihnen?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, beispielsweise als Interessent, Antragsteller oder Kunde. Das bedeutet vor allem dann, wenn Sie sich für unsere Dienstleistungen interessieren, sich per E-Mail oder Telefon an uns wenden und uns Unterlagen übergeben. Oder wenn Sie unsere Anfrageformulare online ausfüllen, sich für unsere Online­Dienste registrieren bzw. wenn Sie im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.

Personenbezogene Daten werden uns auch durch die INFINA Credit Broker GmbH (Brixnerstraße 2/4, 6020 Innsbruck) übermittelt und in unseren Anwendungen verarbeitet.

Wir erhalten personenbezogene Daten auch von Kreditinstituten, Leasinggesellschaften sowie Versicherungsgesellschaften und verarbeiten diese in unseren Anwendungen (Hinweis: soweit von Kreditinstituten, Leasing- oder Versicherungsgesellschaften individuelle Datenschutzerklärungen zur Verfügung gestellt werden, stellen wir diese gesondert in geeigneter Form zur Verfügung.). Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, wenn dies für unsere Dienstleistung notwendig ist. Diese Daten gewinnen wir zulässigerweise z. B. über Grund- oder Firmenbuch, Vereinsregister oder andere öffentlich zugängliche Datenbanken. Personenbezogene Daten werden uns auch von Dritten (z. B. Schuldnerverzeichnisse wie KSV oder Auskunfteien wie, Bisnode, Crif usw.) übermittelt, soweit uns dazu von Ihrer Seite eine Einwilligung vorliegt.

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  1. Persönliche Identifikationsangaben
    z. B. Vor­ und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -­ort, Nationalität, Personalausweis­/Reisepass­-Nummer, E­-Mail Adresse, Telefonnummer, Steuernummer, Sozialversicherungsnummer
  2. Daten über Ihre finanzielle Situation
    z. B. Gehaltsabrechnungen sowie Angaben zu Einkünften, Zahlungsverhalten, laufende Ausgaben- oder Einnahmen, Kontodaten und Kontonummern, Kredite und Vertragsnummern, Kreditraten, Zinssätze, Leasingverträge und Vertragsnummern, Leasingraten, sonstige Verbindlichkeiten, Vermögenswerte, Versicherungen und Vertragsnummern, Werte von Immobilien bzw. sonstigen Vermögensgegenständen, Kreditgeschichte, gegenwärtige Kreditbonität, Einträge bei Bonitätsdatenbanken, Zahlungsverzug, Schadensgeschichte, Risikozuschläge und Zuschlagsgründe
  3. Soziodemografische Angaben
    z. B. Familienstand und Familiensituation
  4. Daten zu Ihrem Online-Verhalten und –präferenzen
    z. B. IP­-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unseren Webseiten und Apps, Endgeräte, mit denen Sie unsere Webseiten oder Apps besucht haben.
  5. Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen
  6. Präferenzen zu gewünschten Kreditmodellen und zur Absicherung existenzieller Risiken, z. B. aus persönlichen Gesprächen aber auch über unseren Kundendialog (Chat) oder unseren Webseiten.
  7. Audiovisuelle Daten
    z. B. Angaben aus Videolegitimationsverfahren, Aufzeichnungen Ihrer Anrufe.
  8. Sowie weitere mit diesen Kategorien vergleichbare Daten. 

Sensible Daten
Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als „Sensible Daten“ (z. B. Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand), erheben wir ausschließlich dann, wenn dies unbedingt notwendig ist.

Daten von Kindern
Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn dies für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistung unbedingt notwendig ist.

D. Wofür nutzen wir Ihre Daten – und auf welcher Rechtsgrundlage?
a. Wir nutzen Ihre Daten, damit Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen können (Erfüllung vertraglicher Pflichten).

Um unsere vertraglichen Pflichten zu erfüllen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten. Das gilt auch für vorvertragliche Angaben. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweiligen Bedarf und Produkten (z. B. Konsumentenkredit, Hypothekarkredit, Versicherungen) und werden dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, ob ein Produkt für Sie geeignet ist.

Durchführung des Vertragsverhältnisses
Zur Durchführung des Vertragsverhältnisses und um mit Ihnen frühzeitig in Kontakt treten zu können, benötigen wir Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer bzw. Ihre E-­Mail­ Adresse.

Anbieten von Produkten und Dienstleistungen
Wir benötigen Ihre persönlichen Daten auch, um prüfen zu können, ob wir Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten können und dürfen (z. B. einen Verbraucherkredit oder ein Versicherungsprodukt).

Analyse des Kreditrisikos und -verhaltens (Scoring)
Bei der Vergabe von Krediten sind Kreditinstitute verpflichtet, Ihre Kreditwürdigkeit zu überprüfen. Dabei wenden diese bestimmte statistische Risikomodelle auf Ihre persönlichen Daten an. So können Kreditinstitute einschätzen, ob Sie in der Lage sein werden, den Kredit zurückzuzahlen. Um Kreditinstitute nun in die Lage zu versetzen diese Überprüfungen vorzunehmen, werden wir nur relevante Daten von Ihnen sammeln und diese an Kreditinstitute weiterleiten.

Existenzielle Lebensrisiken/Biometrische Daten
Zur Absicherung von existenziellen Lebensrisiken wie dem vorzeitigen Ableben, dem Eintritt eines Unfalles oder der Fähigkeit seinen Beruf nicht weiter ausüben zu können, können entsprechende Versicherungsdeckungen erworben werden. Zuvor überprüfen Versicherungsgesellschaften jedoch, ob Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen bzw. ob die Versicherungsgesellschaft Versicherungsschutz gewähren kann. Um Versicherungsgesellschaften nun in die Lage zu versetzen, diese Überprüfung vorzunehmen, werden wir nur relevante Daten von Ihnen sammeln und diese an Versicherungsgesellschaften weiterleiten.

b. Wir erfüllen Ihre Wünsche, verbessern Dienstleistungen und bieten Ihnen passende Produkte an (nach Interessenabwägung)

Stärkung der Kundenbeziehung
Wir freuen uns, wenn Sie Einladungen zu Kundenumfragen (z. B. zur Messung Ihrer Zufriedenheit) folgen. Die Ergebnisse solcher Umfragen helfen uns dabei, unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zu verbessern.

Datenverarbeitung und -analyse zu Werbezwecken
Ihre Bedürfnisse sind uns wichtig und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür nutzen wir Erkenntnisse aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder auch aus der Marktforschung und Meinungsumfragen. Wesentliches Ziel der Verarbeitung Ihrer Daten ist die Personalisierung von Produktvorschlägen. Errechnete Kaufwahrscheinlichkeiten helfen uns dabei, Ihren Bedarf besser zu erkennen. Wir gewährleisten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeiten.

Wichtig: Sie können der Analyse oder der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken jederzeit widersprechen.

Was wird von uns konkret analysiert und verarbeitet?

  1. Wir analysieren die Ergebnisse von Werbeaktivitäten, um die Effizienz unserer Aktivitäten zu messen
  2. Wir analysieren Informationen, die wir bei Ihrem Webseitenbesuch erheben
  3. Wir analysieren den möglichen Bedarf sowie die Eignung unserer Produkte und Dienstleistungen.
  4. Wir analysieren Daten aus der Geschäftsbeziehung mit Kunden zur Selektion von Zielgruppen für Werbeaktivitäten
  5. Wir bewerten Ihren Bedarf in besonderen Situationen und prüfen, ob bestimmte Finanzprodukte oder ­dienstleistungen für Sie relevant werden (z. B. bei Kauf eines Eigenheims)
  6. Wir ermitteln Ihre Interessen auf der Grundlage von Simulationen, die Sie beim Besuch unserer Webseite vorgenommen haben
  7. Wenn wir Scoring nutzen, basieren die Modelle auf mathematisch­statistisch anerkannten und bewährten Verfahren 

Direktwerbung
Wir schreiben Ihnen E-­Mails mit persönlicher Abstimmung. Oder machen Ihnen ganz persönliche Angebote auf unserer Webseite oder unseren Mobilanwendungen.

Wichtig: Sie haben jederzeit das Recht, dieser personalisierten Werbung zu widersprechen.

Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit
Wir nutzen u. a. Ihre personenbezogenen Daten in folgenden Fällen:

  1. Um die IT-Sicherheit gewährleisten zu können
  2. Um im Falle rechtlicher Auseinandersetzungen Sachverhalte nachvollziehen und belegen zu können.
c. Wir nutzen Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Verarbeitung dieser Daten rechtmäßig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber vor Geltung der DSGVO (Datenschutz­Grundverordnung), also vor dem 25. Mai 2018, abgegeben haben. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

d. Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Wir unterliegen zahlreichen gesetzlichen Anforderungen (z. B. dem Gewerberecht, dem Geldwäschegesetz oder den Steuergesetzen).

Die Verarbeitung von Daten erfüllt unter anderem folgenden Sinn und Zweck: der Weitergabe an Kreditinstitute und Leasinggesellschaften zur Kreditwürdigkeitsprüfung, der Weitergabe an Versicherungen zur Annahmeprüfung, für die Identitäts­ und Altersprüfung, zur Betrugs­ und Geldwäscheprävention sowie der Bewertung von Risiken.

E. Wer bekommt Ihre Daten (und warum)?
a. Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

b. Ihre personenbezogenen Daten außerhalb unseres Unternehmens

Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind. Soweit Sie eine Anfrage an uns stellen, können wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere selbständigen Verbundpartner weiterleiten. Eine Übersicht finden Sie auf infina.at/standorte. Diese werden mit Ihren personenbezogenen Daten ebenso im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Regeln vorsichtig umgehen.

Eine gesetzliche Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten an externe Stellen weiterzuleiten, wird vor allem bei folgenden Empfängern in Betracht kommen:

  1. Öffentliche Stellen, Aufsichtsbehörden und -organe, wie z. B. der Gewerbebehörde
  2. Rechtsprechungs-/Strafverfolgungsbehörden, wie z. B. Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichte
  3. Anwälte und Notare
  4. Wirtschaftsprüfer 

Um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, arbeiten wir mit anderen Unternehmen zusammen. Dazu zählen unter anderem:

Kreditinstitute
Im Rahmen der durch uns erbrachten Dienstleistung, treten wir mit Kreditinstituten in Kontakt und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten. Eine Nennung möglicher Kreditinstitute finden sie unter infina.at/infina/partnerbanken.

Leasinggesellschaften
Im Rahmen der durch uns erbrachten Dienstleistung, treten wir mit Leasinggesellschaften in Kontakt und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten. Eine Nennung möglicher Leasinggesellschaften finden Sie unter infina.at/infina/partnerbanken.

Versicherungsgesellschaften
Im Rahmen der durch uns erbrachten Dienstleistung, treten wir mit Versicherungsgesellschaften in Kontakt und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten.

Spezialisten aus der Finanzdienstleistungsbranche
Diese sind ebenfalls gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten mit der erforderlichen Sorgfalt zu behandeln.

Dienstleister, die uns unterstützen
Auch von uns eingesetzte Dienstleister können, zur Erfüllung der beschriebenen Zwecke, Daten erhalten, wenn diese die Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Dies können beispielsweise Unternehmen in den Kategorien IT-­Dienstleistungen, Immobilienbewertung, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Rechts- und Steuerberatung oder Vertrieb und Marketing sein.

Wir schauen genau hin, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten außerhalb unseres Unternehmens geht.

In den oben genannten Fällen geben wir Daten nur dann weiter, wenn Ihre Daten von diesen Dritten sicher und vertraulich behandelt und zu den genannten Zwecken genutzt werden.

F. Warum sind uns Ihre Rechte wichtig?

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und möchten diese auch so schnell als möglich beantworten. Manchmal kann es trotzdem bis zu vier Wochen dauern, ehe Sie eine Antwort von uns bekommen – sofern dies gesetzlich zulässig ist. Sollten wir länger für eine Antwort benötigen, so erhalten Sie von uns eine Information, wie lange wir für die Rückantwort benötigen werden.

In einigen Fällen können oder dürfen wir keine Auskunft geben. Sofern dies gesetzlich zulässig ist, teilen wir Ihnen in diesem Fall immer zeitnah den Grund für die Verweigerung mit. Sie haben das Recht, Beschwerde einzureichen.

Welche Rechte haben Sie als Interessent oder als unser Kunde, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht?

Einzelheiten ergeben sich aus den jeweiligen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 15 bis 21) sowie dem österreichischen Bundesgesetz zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzgesetz – DSG):

a. Ihr Recht auf Auskunft, Information und Berichtigung

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten über Ihre Berichtigung – sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

b. Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Aus folgenden Gründen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

  1. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger benötigt werden
  2. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt
  3. Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe für eine Verarbeitung gibt
  4. Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  5. Wenn Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen

Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung davon abhängt, ob ein legitimer Grund vorliegt, der die Verarbeitung der Daten erforderlich macht.

c. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  1. Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
  2. Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung der Nutzung verlangen
  3. Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche brauchen
  4. Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen überwiegen
d. Ihr Recht auf Widerspruch

Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse verarbeiten. In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Dies gilt auch dann, wenn wir Ihre Daten für unsere Direktwerbung nutzen.

e. Ihr Beschwerderecht

In einzelnen Fällen kann es passieren, dass Sie mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen nicht zufrieden sind. Dann sind Sie berechtigt, bei uns sowie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

f. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten.

G. Sind Sie verpflichtet, uns bestimmte personenbezogene Daten zu geben?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogenen Daten:

  1. Daten, die für die Aufnahme und die Durchführung einer Geschäftsbeziehung gebraucht werden
  2. Daten, die für die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten notwendig sind
  3. Daten, zu deren Erhebung wir rechtlich verpflichtet sind 

Ohne diese personenbezogenen Daten sind wir in der Regel nicht in der Lage, einen Vertrag mit Ihnen einzugehen oder auszuführen.

Durch das Geldwäschegesetz sind wir verpflichtet, Sie ausreichend zu identifizieren, damit wir eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen eingehen können. Dabei werden Ihr Name, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Anschrift und Ausweisdaten erhoben und festgehalten. Sollten im Laufe unserer Geschäftsbeziehung mögliche Änderungen auftreten, sind Sie verpflichtet, uns diese unverzüglich mitzuteilen.

Wenn Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, können wir die von Ihnen angestrebte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen.

H. Wofür verarbeiten wir automatisiert personenbezogene Daten?

Damit wir unsere Dienstleistungen und Produkte schnell und einfach anbieten können, nutzen wir in unseren Online­ Antragsstrecken manchmal die technische Möglichkeit, einer vollautomatisierten Entscheidungsfindung. Sollten wir dieses Verfahren in Ihrem Fall einsetzen, informieren wir Sie darüber – sofern dies gesetzlich vorgesehen ist.

Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Das gilt beispielsweise für folgende Fälle:

  1. Durch gezieltes Marketing wollen wir Ihnen nur Angebote machen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  2. Um die Kreditwürdigkeit unserer potenziellen Kunden zu beurteilen, können wir das sogenannte Scoring nutzen. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommt. Das Scoring beruht auf einem mathematisch­statistisch anerkannten und bewährten Verfahren. Die errechneten Score­ Werte unterstützen uns bei der Entscheidungsfindung, wenn jemand ein Produkt abschließen will. 
I. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, soweit Sie uns den Auftrag dazu erteilen, es sei denn, deren Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gründe hierfür können z. B. Folgende sein:

  1. Die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch, die Abgabenordnung, das Bankwesengesetz und das Geldwäschegesetz. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu sieben Jahre.
  2. Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften: Zivilrechtliche Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.
J. Cookies

Unsere Webseite verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

K. Web-Analyse

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter Google Analytics Terms bzw. unter Google Analytics Privacy Overview. Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

L. Information über Ihr Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Voraussetzung hierfür ist, dass die Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt. Dies gilt auch für ein Profiling.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung dieser Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen. Oder Ihre personenbezogenen Daten dienen der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für unsere Direktwerbung
In Einzelfällen nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere Direktwerbung. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, wenn es mit einer Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und ist zu richten an:

Wolfgang Schrempf
Datenschutz
Villacherstraße 9 / 1. Stock
9020 Klagenfurt
E-Mail: wolfgang.schrempf@infina-partner.at