Telefonnummer
Wir beraten Sie gerne!

Montag - Freitag 08:00 - 18:00

+43 512 584 380

Oberbank AG

Die Oberbank – ursprünglich Bank für Oberösterreich und Salzburg AG - wurde 1869 gegründet und ist eine der am stärksten wachsenden Regionalbanken Österreichs. Mit Stammsitz in Linz ist das Unternehmen mittlerweile nicht nur in Österreich sondern auch in der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien, in Ungarn sowie in der Slowakei aktiv vor Ort tätig und präsent.

Aktuell ist die Oberbank eines jener Kreditinstitute, das sich auch in Österreich auf einem Wachstumspfad befindet. National findet dabei eine Ausweitung des Geschäftsgebietes in Richtung Ostösterreich – mit Schwerpunkt Ballungsraum Wien – statt. Im Jahr 2016 verfügt das Institut in Österreich über etwa 160 Geschäftsstellen und über eine Bilanzsumme von mehr als 18,9 Mrd. EUR. Die Oberbank ist eine Universalbank, wobei der Bereich der Finanzierung und hier insbesondere die Immobilienfinanzierung ein wesentlicher Schwerpunkt bei der Kundenansprache ist. Aufgrund ihrer Unternehmensgröße ist die Bank auch im Bereich der Projekt- und Gewerbefinanzierung tätig.

Ihre Expertise umfasst daher nicht nur den Privat- sondern ganz besonders auch den Firmenkundenbereich. Im Jahr 2016 erhielt die Oberbank vom Finanz-Marketing Verband im Segment Regionalbanken das höchste Gütesiegel – „exzellente Kundenorientierung“.

Kennzahlen Geschäftsjahr 2016

Bilanzsumme 31.12.2016: 19,16 Mrd. EUR
CET-1-Ratio (harte Kernkapitalquote) per 31.12.2016: 15,67%


Aktuelle News:

Oberbank: Ertragssteigerung trotz Expansion

  •   Bank

Immer mehr Banken machen einen Kahlschlag in ihrem Filialsystem um Kosten zu reduzieren. Doch die Oberbank zeigt, dass der Ausbau des Filialnetzes bei...

Weiterlesen

Oberbank floriert

  •   Bank

Während andere Institute restrukturieren müssen, setzt die Oberbank 2017 ihren eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fort. Insgesamt sind 8 neue...

Weiterlesen