Telefonnummer
Wir beraten Sie gerne!

Montag - Freitag 08:00 - 18:00

+43 512 584 380

BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG

Die BAWAG P.S.K. (Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG) ist eine klassische Universalbank und ist gemessen an der Kundenzahl die größte Bank in Österreich. Die Bank entstand im Jahr 2005 durch die Fusion der Bank für Arbeit und Wirtschaft (BAWAG) mit der Österreichischen Postsparkasse (P.S.K.). Nach der Fusion haben sich die Beteiligungsverhältnisse dahingehend geändert, dass aktuell der US-Hedge-Fonds Cerberus Capital Management LP mit ca. 52 % die Mehrheit der Bank hält.

Gemessen an der Bilanzsumme ist die BAWAG PSK die viertgrößte Bank Österreichs. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt primär im Privatkundensegment. Da durch die Integration der PSK-Gruppe die Bank über die größte Privatkundenanzahl verfügt, legt die BAWAG PSK auch dort den größten Fokus. Mediale Werbekampagnen haben diese Strategie bestätigt. Im Jahr 2016 hat die BANK die start:Bausparkasse und die Immobank übernommen. Dadurch gewinnt die Bank weitere Kunden dazu und ist somit noch schlagkräftiger, da sie sowohl Bank- als auch Bausparkassenprodukte anbieten kann. Dies zeigt sich vor allem auf der Produktseite. In diesem Bereich hat die Bank in Österreich in Teilbereichen einzigartige Lösungen für das private Wohnbaufinanzierungsgeschäft und ist somit ein attraktiver Anbieter mit flexiblen Lösungen rund um das Thema Bauen und Wohnen.

Kennzahlen Geschäftsjahr 2016

Bilanzsumme 2016: 39,74 Mrd. EUR
CET-1-Ratio (harte Kernkapitalquote) 2016: 15,1% 


Aktuelle News:

BAWAG Börsengang besiegelt Ende der Bankstandorte in Postfilialen

  •   Bank

Der Börsengang der BAWAG ist an der Wiener Börse das IPO-Highlight der vergangenen 10 Jahre. Die Nachfrage nach Aktien der BAWAG Group AG ist enorm...

Weiterlesen

BAWAG P.S.K. geht an die Börse

  •   Bank

Die ehemalige Gewerkschaftsbank entwickelt sich unter ihrem gegenwärtigen Eigentümer Promontoria Sacher Holding B.V (gehört zu je 40 bzw. 54% den...

Weiterlesen

BAWAG P.S.K.: Quartalsgewinn gestiegen

  •   Bank

Die BAWAG P.S.K. arbeitet grundsolide. Im ersten Quartal 2017 stieg das Kernkapital im Verhältnis zur Risikoaktiva (CET1 Quote) um 0,6 Prozentpunkte...

Weiterlesen

BAWAG P.S.K.: Expansion nach Deutschland

  •   Bank

Die Übernahme-Reihe der BAWAG PSK setzt sich mit dem geplanten Kauf der in Stuttgart ansässigen Südwestbank fort. Dies ist der nächste Schritt,...

Weiterlesen