Telefonnummer
Wir beraten Sie gerne!

Montag - Freitag 08:00 - 18:00

+43 512 584 380

Leistbares Wohnen dank langer Kreditlaufzeiten

In den Großstädten ist in den vergangenen Jahren die Leistbarkeit von Mietwohnungen gesunken. Laut Untersuchung einer führenden Immobilienplattform kosteten 54% der vermieteten neuen Wohnungen in Wien monatlich mehr als 1000 Euro an Miete. Bei den gebrauchten Wohnungen waren es 51%. Die Betriebskosten kommen da noch hinzu. Auch Tirol, Salzburg und Vorarlberg sind am freien Mietmarkt sündteure Pflaster, denn rund jede 2. gebrauchte Wohnung und 70 bis 80% der Neubauwohnungen sind monatlich nicht unter 800 Euro erhältlich. (> zum Artikel)

Lange Kreditlaufzeiten fördern Ihr Wohneigentum  

Da die Mietrenditen noch immer zwischen 3 und 5% p.a. liegen und die Mietausgaben an den Verbraucherpreisindex gekoppelt sind, lohnt sich – trotz der langfristig anfallenden Instandhaltungskosten – noch immer der Kauf einer Immobilien. Auch wenn ein Kauf nur mit Fremdmitteln machbar ist - der Vorteil bei der Schaffung von Eigentum ist, dass der Nominalwert der Schulden die gesamte Laufzeit hindurch gleichbleibt, während der Wert der Immobilie in soliden Lagen tendenziell steigt. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist dabei die Finanzierung und das Kreditmodell samt Laufzeit. Je länger die Laufzeit, desto niedriger sind die monatlichen Ratenaufwendungen. Eine Senkung dieses Aufwands erhöht die Liquidität und auch den Spielraum zum Ansparen für Sondertilgungen.

Dazu folgendes Beispiel: Ein Kredit mit einer Laufzeit von 25 Jahren kostet bei einer 20jährigen Fixzinsbindung zu 2,50 Prozent p.a. eine monatliche Pauschalrate von 897,23 Euro. Gibt es jedoch die Möglichkeit einer Laufzeit von 35 Jahren, dann sinkt die monatliche Belastung auf 715 Euro, bzw. um 172 Euro. Im Falle von 40 Jahren Laufzeit, die in Österreich vereinzelt angeboten werden, wären es monatlich nur noch 659,56 Euro. Sparen Sie dabei monatlich nur 200 Euro an, würden Sie bereits nach 10 Jahren über 24.000 Euro (ohne Zinsen) als zusätzliche Reserve verfügen. Diese kann dann als Sondertilgung oder aber für neue Investitionen oder auch Sanierung verwendet werden.

Auf Pensionsantrittsalter achten  

Damit Ihnen die Bank dazu ihre Zusage erteilt, sollte Ihr Einkommen über die gesamte Kreditlaufzeit deutlich über der sogenannten fiktiven Rate liegen. Diese wird im Normalfall aktuell mit einem Zins von 4 % p.a. kalkuliert. Besser kommt man bei dieser Berechnung mit einer 20 bis 25jährigen Fixzinsbindung weg. Hier werden Banken in der Regel zumindest auf die Dauer der Fixzinsbindung den wirklich anfallenden Zins heranziehen, woraus eine bessere Leistbarkeit in der Haushaltsrechnung resultiert. Und das erhöht wiederum die Wahrscheinlichkeit einer Finanzierungszusage. Vor allem dann, wenn Ihr Pensionsantritt noch während der Kreditlaufzeit stattfindet.

Zurück



Österreichs beliebtester Baufinanzierungs-Experte
jetzt über 50-mal vor Ort